Wie du mit der weit geöffneten Stellung besonders intimen Sex hast

Wie du mit der weit geöffneten Stellung besonders intimen Sex hast

Für Genießerinnen!

Paar hat Sex im Stehen in einer Sexstellung Klammerstellung

Wie du mit der weit geöffneten Stellung besonders intimen Sex hast

Für Genießerinnen!

© BigstockPhoto / Artem Furman

Bist du bereit, dich für intensive Orgasmen und große Sexabenteuer zu öffnen? Ganz unbeweglich solltest du für diese Position nicht sein, doch ansonsten ist die weit geöffnete Stellung perfekt für alle Frauen, die sich beim Sex gerne zurücklehnen und genießen.

So meisterst du die weit geöffnete Stellung

Die Position ist eine Variante der Missionarsstellung, die es deinem Partner erlaubt, tiefer in dich einzudringen. Leg dich auf den Rücken und strecke deine Beine nach oben. Drücke nun die Knie durch und spreize die Oberschenkel weit auseinander. Je nachdem wie beweglich du bist, kann dein Partner sich mit den Schultern und dem Oberkörper gegen deine Beine lehnen und sie noch weiter nach unten drücken.

Deshalb ist die weit geöffnete Stellung besonders intensiv

Durch die weit zurückgebogenen Beine fällt es deinem Partner leichter in deine Vagina einzudringen. Das ermöglicht nicht nur eine besonders tiefe Penetration, sondern ermöglicht es ihm durch verschiedene Bewegungen seiner Hüfte unterschiedliche Bereiche in dir zu stimulieren. Gleichzeitig seid ihr euch mit den Gesichtern sehr nah und könnt leicht erkennen, wie erregt der jeweils andere gerade ist.

Alle Artikel von -
Bei manchen Themen kann auch eine persönliche, männliche Sicht interessant sein. David schreibt genau darüber - offen und ehrlich.