Nikolaus Tür Nr. 6 🎅 - Nice-Magazin.de

Nikolaus Tür Nr. 6 🎅

In der Weihnachtsbäckerei..

Kekse ohne Ei, Weihnachtskekse ohne Ei, Backen Ohne Ei, Nice, Nice-Magazin.de

Nikolaus Tür Nr. 6 🎅

In der Weihnachtsbäckerei..

Weihnachtsplätzchen ohne EI zum Selberbacken

Backen in der Weihnachtszeit ist fast zum Synonym für die Feiertage geworden. Dank des Internets und der Food-Blogs ist das Weihnachtsfest praktisch allgegenwärtig. Traditionell war das Backen eine Zeit, in der nur die Reichen und Berühmten dem Backen frönen konnten. Heutzutage jedoch kann dank der Verfügbarkeit von Rezepten und einer breiten Palette von Rezepten jeder die Feiertage genießen. Hier sind fünf der beliebtesten Plätzchen, die man in der Weihnachtszeit backen kann. Sie werden Ihre Gäste, Freunde, Familie sicher beeindrucken.

Kekse ohne Ei, Weihnachtskekse ohne Ei, Backen Ohne Ei

Kekse ohne Ei, Weihnachtskekse ohne Ei, Backen Ohne Ei

Um die Weihnachtszeit zu feiern, ist es für viele wichtig, Plätzchen zu backen. Plätzchen sind die traditionellen Geschenke für den Weihnachtsmann, und viele Menschen backen sie auch heute noch zu den Feiertagen. Es ist eine Zeit, in der man seine Liebe und Dankbarkeit für Familie und Freunde ausdrücken kann. In dieser Zeit des Jahres können Sie Plätzchen als Geschenke für die Feiertage backen. Man kann sie verschenken oder sie dem Weihnachtsmann überlassen. Aber es sind nicht nur die Geschenke, die wichtig sind.

Kekse ohne Ei

Zutaten

  • 230 Gramm Weizenmehl
  • 120 Gramm Zucker
  • 160 Gramm Butter kalt 

Die Zubereitung schnell und einfach

  • Heizen Sie den Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze. Zwei Bleche mit Backpapier auslegen. Die Zutaten: Mehl, Zucker und Butter sorgfältig verkneten mit der Hand oder mit dem Rührgerät.
  • Wenn Sie genügend Zeit haben, formen sie den Teig zu einer Kugel und legen sie diesen für ca. 35 Minuten in den Kühlschrank. Es ist aber auch kein Problem wenn man den Teig direkt portionsweise auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ausrollt. Es werden ca. 45 Kekse (hängt von der Größe ab) Danach ausstechen oder mit einem scharfen Messer in Rauten, oder andere Formen schneiden.
  • Die Kekse mit etwas Abstand zueinander, auf das Blech geben und ca. 10-15 Minuten backen.

Das Wichtigste beim Backen für die Feiertage ist, dass Sie Spaß beim Backen haben. Sie können auch verschiedene Geschmacksrichtungen ausprobieren und unterschiedliche Backmethoden ausprobieren. Wenn Sie für die gesamte Weihnachtszeit backen, werden Sie feststellen, dass Sie Ihre Plätzchen am besten durch Experimentieren und variieren zubereiten. Sie können das Rezept, das Sie bereits verwendet haben, zum Beispiel mit Vanille oder Zimt ergänzen. Außerdem können Sie so Ihre Rezepte testen. Und das verzieren macht sowieso am meisten Spaß, besonders mit Kindern. Eine Menge zum dekorieren und verzieren bekommt Ihr hier. Kauftipp. Da bekommt man direkt Appetit bei dem Anblick der vielen Köstlichkeiten.

Viel Spaß beim Backen!

 

Video-Empfehlung

Nice-Magazin, Nice Logo, Nice, Steven Hofmeister, Nice-Magazin.de, Nice-Magazin, Nice, Frauenmagazin, Bestes deutsches Lifestyle Magazin
Alle Artikel von -