Die etwas andere Seite von Tom Hanks – die 5 ungewöhnlichsten Rollen der Filmlegende 🎬 - Nice-Magazin.de

Die etwas andere Seite von Tom Hanks – die 5 ungewöhnlichsten Rollen der Filmlegende 🎬

Hier sind fünf Filme, die Ihnen dabei helfen werden, die klischeehaften Gestalt der Filmlegende zu vergessen.

Nice, Tom Hanks, Tom Hanks, Filme Tom Hanks, Kinofilm Tom Hanks,

Die etwas andere Seite von Tom Hanks – die 5 ungewöhnlichsten Rollen der Filmlegende 🎬

Hier sind fünf Filme, die Ihnen dabei helfen werden, die klischeehaften Gestalt der Filmlegende zu vergessen.

Die Erfolgsgeschichte von Tom Hanks ist kein Zufall. Einer der beliebtesten Schauspieler Hollywoods hat mit seinem großartigen schauspielerischen Talent eine brillante Karriere aufgebaut und uns unvergessliche Charaktere wie Forrest Gump beschert.

Aber in den letzten zehn Jahren hat sich Hanks von den Rollen, für die er bekannt ist, abgewandt; hin zu einer ernsten, nachdenklichen Gestalt, die ruhig und vorsichtig spricht. Heutzutage sieht man Hanks genauso gerne als exzentrischen Gangster oder kontroversen Musikmanager, da er weiterhin ungewöhnliche Rollen annimmt.

Hier sind fünf Filme, die Ihnen dabei helfen werden, die klischeehaften Gestalt der Filmlegende zu vergessen.

Tom Hanks, Tom Hanks junger Mann

Tom Hanks in jungen Jahren – 1989

 

Dermot Hoggins und die anderen (Cloud Atlas, 2012)

 

Sechs zusammenhängende Geschichten aus Hunderten von Jahren und unterschiedlichen Genres werden in dem fast dreistündigen Film von den Filmemachern Tom Tykwer und den Wachowski-Geschwistern erzählt, die für ihren unkonventionellen Filmstil bekannt sind.

In allen sechs erscheint Tom Hanks in verschiedenen prothetisch veränderten Avataren. Der Reihe nach: Er spielt einen betrügerischen Arzt auf einem Segelschiff im Südpazifik, einen neugierigen Hotelangestellten in einem heruntergekommenen europäischen Hotel aus den 1930er Jahren, einen aufgewühlten Nuklearwissenschaftler im Nordkalifornien in den 70er Jahren, einen zum Verbrecher gewordenen Autor im modernen London, eine Nebenrolle in einem Fernsehfilm, der in einer totalitären Zukunftsgesellschaft in Korea angesehen werden wird und einen unruhigen postapokalyptischen Stammesangehörigen auf Big Island.

Alter, Rasse, Nationalität und Standort; Hanks ändert alles außer dem Geschlecht. Die unbeschwerte Seite des Schauspielers hat in dem Film, der auf einem gleichnamigen Roman basiert, viele Möglichkeiten sich zu entfalten.

Tom Hanks, Tom Hanks, Filme Tom Hanks, Kinofilm Tom Hanks, Filmrolle Tom Hanks

 

“Colonel” Tom Parker (Elvis, 2022)

 

Hanks setzt seine Reise fort, weg von seinen typischen Rollen, und zwar als stark geschminkter Elvis’ Manager „Colonel“ Tom Parker.

Parker war zu seiner Zeit eine sehr komplizierte Figur. Er war gierig und egoistisch. Sein Drang die verschiedensten Glücksspieleinrichtungen zu finden, trug zu seinem Untergang bei. Dies war jene Ära, in der man noch nicht kostenlos in Online Casinos spielen konnten: Jedes Mal, wenn Sie einen Chip setzten oder einen Slot-Hebel betätigten, riskierten Sie, sich in Spielschulden zu stürzen. Und Parker verfiel dem Glücksspiel, und hatte bald Schulden in der Höhe von 30 Millionen Dollar.

Trotzdem hatte er auch Charme und Hanks kombiniert diese beiden Seiten von Parker sehr gut.

 

Finch (Finch, 2021)

Nachdem eine durch menschliche Aktivitäten verursachte Katastrophe die Ozonschicht beschädigt hat und Städte halb unter Hitze und Staub begraben sind, stellt Tom Hanks’ jenen Finch – einen krankeren, älterer Erfinder – szenisch dar, die anscheinend der einzige Mensch ist, der noch auf der Erde lebt.

Finch verbringt seine Tage damit, nach Konserven zu suchen und seine Abende damit, einen Roboter namens Jeff zu erschaffen. Jeff lernt ungeschickt laufen, mit Finchs Wohnmobil zu fahren und beginnt schön langsam die Welt zu verstehen. Seine Hauptaufgabe soll es aber sein sich um Finchs anderen engen Freund, den Hund namens Goodyear zu kümmern, sobald Finch stirbt.

Hanks beherrscht in diesem Streifen den Bildschirm mit Leichtigkeit und es ist großartig ihn in dieser Rolle mitzuerleben. Während andere Darsteller nur Kurzauftritte haben, liefert Hanks eine fantastische Show ab.

Tom Hanks, Tom Hanks, Filme Tom Hanks, Kinofilm Tom Hanks, Filmrolle Tom Hanks, Film drehen

CEO Eamon Bailey (The Circle, 2017)

Im Mittelpunkt steht Mae, gespielt von Emma Watson, die angestellt wird, um für „The Circle“ zu arbeiten, die größte und einflussreichste Digital- und Sozialen-Medien-Organisation der Welt.

Als Sie in ihrer Arbeit immer weiter auf der Karriereleiter nach oben kommt, ermutigt sie der Gründer des Unternehmens, Eamon Bailey (Hanks), an einem bahnbrechenden Experiment teilzunehmen, das die Grenzen der Privatsphäre, der Moral und schließlich ihrer eigenen Freiheit auf die Probe stellt.

Dieser Film basiert auf dem satirischen Buch „The Circle“ von Dave Eggers. Laut Tom Hanks ist dessen Charakter weder ein Held noch ein Bösewicht, sondern jemand, der versucht, in einer schwierigen Situation sein Bestes zu geben.

Ove (A Man Called Ove, 2022)

In der englischsprachigen Adaption des beliebten schwedischen Films „A Man Called Ove“ spielt Tom Hanks unter der Regie des Filmemachers Marc Forster.

Hanks spielt die Hauptrolle eines mürrischen Witwers, dessen allgemeine Unzufriedenheit sich noch verschlimmert, als er plötzlich von seinem Amt als Vorsitzender des Nachbarschaftsvereins, in dem er wohnt, abgesetzt wird.

Ove gibt auf und beschließt, sein Leben zu beenden, nachdem er obendrein noch dazu gezwungen ist, sich auch von seinem Beruf zu verabschieden. Doch jeder Versuch, sich selbst das Leben zu nehmen, scheitert an einer Situation, die ihn dazu zwingt, einem Nachbarn im Not zu helfen.

Dabei knüpft Ove neue Freundschaften, die ihn auf eine unerwartete Reise der Selbstreflexion und des Mitgefühls für andere führen, trotzdem gibt er seine Versuche allem ein Ende zu setzen, nie auf.

Bildquelle Cover: John Bauld from Toronto, Canada

Alan LightTom Hanks at the Governor’s Ball after the telecast of the 61st Annual Academy Awards, 1989.

Bildquellen: Dick Thomas Johnson from Tokyo, Japan

 

Video-Empfehlung

Nice-Magazin, Nice Logo, Nice, Steven Hofmeister, Nice-Magazin.de, Nice-Magazin, Nice, Frauenmagazin, Bestes deutsches Lifestyle Magazin
Alle Artikel von -