Wenn deine Periode ausbleibt bist du schwanger 👩🏼‍🍼

Stimmt das?

Bleibt die Regelblutung aus, kann es ein Zeichen für eine Schwangerschaft sein. Doch es gibt noch andere Ursachen, die dafür verantwortlich sein können.

Ausbleiben der Periode: Was sind die Ursachen für das Ausbleiben der Menstruation?

Wenn Sie Probleme mit Ihrem Menstruationszyklus haben, fragen Sie sich vielleicht: “Was sind die Ursachen für das Ausbleiben der Menstruation? Im Folgenden werden die drei wichtigsten Gründe für das Ausbleiben der Blutung bei Frauen genannt. Dazu gehören Krebs, Schwangerschaft und Fettleibigkeit. Wenn Sie sich nicht sicher sind, was die Ursache für das Ausbleiben der Menstruation ist, sollten Sie einen Arzt aufsuchen, um eine Diagnose und Behandlung zu erhalten. In manchen Fällen kann die Ursache so einfach sein wie ein hormonelles Ungleichgewicht.

Dysfunktionale Uterusblutung

Wenn Sie unregelmäßige Blutungen haben, leiden Sie höchstwahrscheinlich an “dysfunktionalen uterinen Blutungen” (DUB), einer Erkrankung, die durch ein hormonelles Ungleichgewicht verursacht werden kann. Zu den Symptomen von DUB gehören unregelmäßige, starke oder sporadische Blutungen. Im Gegensatz zu einer normalen Periode können DUB durch bestimmte Erkrankungen oder die Nebenwirkungen von Medikamenten ausgelöst werden.

periode bleibt aus, periode bleibt aus nicht schwanger, periode bleibt aus test negativ, periode bleibt aus gründe, Scheidenausfluss, Ausfluss,, brauner ausfluss, ausfluss schwangerschaft, gelber ausfluss, ausfluss vor periode, , bräunlicher ausfluss, ausfluss nach eisprung, Nice, Nice-Magazin, Nice-Magazin.de

periode bleibt aus, periode bleibt aus nicht schwanger, periode bleibt aus test negativ, periode bleibt aus gründe

Dysfunktionale Uterusblutungen sind zwar weitgehend vermeidbar, können aber mit verschiedenen Therapien behandelt werden. Es ist wichtig, dass Frauen ihren Arzt aufsuchen, wenn ihre Periode nicht regelmäßig ist. Eine frühzeitige Diagnose hilft, die Regelmäßigkeit des Zyklus einer Frau wiederherzustellen. In einigen Fällen kann die Behandlung auch die Behandlung der zugrunde liegenden Erkrankung umfassen, wodurch die Blutungen regelmäßiger werden können. Die Behandlung hängt von der Ursache, der Stärke der Blutung und den Reproduktionszielen der Frau ab.

Endometriose

Eine weitere Ursache für unregelmäßige Blutungen ist Endometriose, eine Erkrankung der Gebärmutterschleimhaut, die sich in den Muskelschichten der Gebärmutter entwickelt. Auch bestimmte Medikamente und Verhütungsmethoden können starke Blutungen verursachen. Bestimmte Erkrankungen wie die Von-Willebrand-Krankheit können auch die Gerinnungsfähigkeit des Blutes beeinträchtigen. Da die Menstruation ein Symptom für ein umfassenderes Problem sein kann, sollte ein Arzt die Möglichkeit einer dysfunktionalen Uterusblutung untersuchen.

 

Eine weitere Ursache für “gestörte Gebärmutterblutungen” ist ein hormonelles Ungleichgewicht. Die meisten Frauen leiden irgendwann in ihrem Leben an einem Hormonungleichgewicht, das ihre Empfängnisfähigkeit beeinträchtigen kann. Glücklicherweise lässt sich dieser Zustand mit der richtigen Pflege und medizinischer Betreuung leicht behandeln. Wenn Sie unter “dysfunktionalen Uterusblutungen” leiden, sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen, um eine Diagnose zu erhalten.

Fettleibigkeit

Während einige fettleibige Frauen ihre Größe für unregelmäßige Menstruationen verantwortlich machen, gibt es einen Zusammenhang zwischen krankhafter Fettleibigkeit und verminderter Menstruation. Fettleibigkeit führt zu einem erhöhten Risiko für Herzkrankheiten, Diabetes und eine starke Menstruation. Sie kann sogar dazu führen, dass die Menstruation einer Frau ausbleibt. Glücklicherweise gibt es einige Möglichkeiten, um zu verhindern, dass Fettleibigkeit den Menstruationszyklus unterbricht. Befolgen Sie diese Tipps, damit Sie sich besser fühlen.

Erstens: Nehmen Sie ab. Eine Gewichtsabnahme ist der erste Schritt zur Kontrolle starker Regelblutungen, aber es ist schwierig, ein gesundes Körpergewicht zu halten, wenn man es einmal verloren hat.

Ausbleiben der Periode, Fettleibigkeit

Fat woman eating pizza in fastfood restaurant, unhealthy food. Overweight female person at the table with junk dinner, obesity problem

Wenn eine Gewichtsabnahme nicht zu helfen scheint, sollten Sie eine Hormonbehandlung in Betracht ziehen. Bei manchen Frauen mit hohem Körperfettanteil kommt es zu unregelmäßigen Regelblutungen, und die Ärzte empfehlen dann oft die Einnahme eines oralen Verhütungsmittels. Diese Medikamente können die Gebärmutterschleimhaut verdünnen, was zu weniger Blutungen führt. Wenn keine dieser Methoden funktioniert, sind möglicherweise weitere Untersuchungen erforderlich. Wie du siehst ist ein gesunder Body ziemlich wichtig.

Ein weiterer Schritt zur Wiederherstellung einer regelmäßigen Menstruation ist die Gewichtsabnahme. Fettleibigkeit erhöht den Östrogenspiegel, was zu Brust- und Gebärmutterkrebs führen kann. Eine Gewichtsabnahme korrigiert das Östrogen-Ungleichgewicht, wodurch auch die Regelblutung wiederhergestellt wird. Übergewichtige Frauen haben ein höheres Risiko für Untergewicht oder sekundäre Amenorrhoe, eine häufige Komplikation. Wenn sie nicht abnehmen, können starke Menstruationsblutungen zu Anämie und Müdigkeit führen.

Ausbleiben der Periode: Niedriges Körpergewicht

Obwohl viele Frauen aufgrund einer Essstörung ihre Periode aussetzen, ist nicht immer klar, warum dies geschieht. Während viele Frauen eine Essstörung haben, sind andere nicht ernsthaft untergewichtig. Für den Hausarzt ist es schwierig, die zugrunde liegenden Ursachen festzustellen, weshalb er oft die Antibabypille verschreibt, um die Menstruation wieder auszulösen. Die sozialen Medien können das Problem noch verschärfen, indem sie unrealistische Erwartungen an Körpergewicht und -form fördern. Beliebte Fitness-Influencer posten oft, was sie gegessen haben und wie viel sie am Tag verbraucht haben, was Frauen mit Essstörungen nicht hilft.

Eine Frau, die sich einer strengen Diät unterzieht, leidet möglicherweise an einer hypothalamischen Amenorrhoe, einem hormonellen Ungleichgewicht. Schaut euch dazu lieber unsere gesunde Nice-Detox-Diät an. Diese Störung kann mit einer Hormontherapie oder einem Diätplan behandelt werden. Wenn die Ursache der Amenorrhoe nicht offensichtlich ist, muss sich die Frau möglicherweise einer speziellen Behandlung unterziehen, einschließlich Ernährungsberatung und Ernährungserziehung.

Ist die Ursache für die Amenorrhoe stressbedingt, muss die Frau möglicherweise einen Spezialisten für Essstörungen aufsuchen.

Krebs

Krebs kann eine Ursache für menstruelle Unfruchtbarkeit bei Frauen sein. Diese Störung kann durch eine Reihe von Faktoren verursacht werden, einschließlich Krebs oder Strahlentherapie. In einigen Fällen kann Krebs jedoch eine Hauptursache für die Menopause sein. In solchen Fällen kann die Fruchtbarkeit durch die Behandlung der Grunderkrankung wiederhergestellt werden. Krebs an den Eierstöcken kann zu menstrueller Unfruchtbarkeit führen. Hier erfahren Sie, wie Sie feststellen können, ob Krebs die Ursache für das Ausbleiben der Periode ist.

Je nach Art des Krebses kann eine Chemotherapie dazu führen, dass Ihre Periode ausbleibt oder nicht mehr kommt. In einigen Fällen kann dies unmittelbar nach der Behandlung oder erst Monate später auftreten. Der Rückgang von Östrogen und Progesteron im Körper kann auch zu Hitzewallungen führen. Bei Frauen in der Prämenopause bedeutet das Ausbleiben der Periode nicht gleich Unfruchtbarkeit.

Für Frauen vor der Menopause wird eine nicht-hormonelle Verhütung empfohlen, insbesondere wenn die Behandlung mit einer Chemotherapie kombiniert wird. Antibabypillen enthalten Hormone, die Ihr Körper nicht selbst herstellen kann. Diese Medikamente gelten als unsicher für Frauen, die bereits an Brustkrebs erkrankt sind. Stattdessen empfehlen Ärzte Frauen Barrieremethoden, um ihre Periode regelmäßig zu halten.

Ausbleiben der Regelblutung

Wenn Ihr Menstruationszyklus unregelmäßig ist, kann es sein, dass Sie nicht an Krebs erkrankt sind. In diesem Fall kann Ihr Menstruationszyklus gestört sein, da Ihre Eierstöcke nicht mehr die für die Empfängnis erforderlichen Hormone produzieren. Das Ausbleiben der Regelblutung kann auch ein Anzeichen für ein Gebärmutterproblem sein, z. B. für Myome oder präkanzeröse Veränderungen der Gebärmutterschleimhaut. Wenn Sie bemerken, dass Ihre Regelblutung ungewöhnlich ist oder ausbleibt, sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. Die Ärzte werden nach anderen Ursachen für die Menstruationsunregelmäßigkeit suchen und feststellen, ob eine krebsbedingte Ursache vorliegt.

Hypophysentumore

Die Symptome eines Hypophysentumors hängen von der Größe des Tumors und seiner Lage in der Hypophyse ab. Manchmal wird zu viel oder zu wenig Hormon produziert. Einige dieser Symptome können mit den Symptomen einer anderen Erkrankung verwechselt werden. Um einen Hypophysentumor zu diagnostizieren, führen die Ärzte Blut- und Urinuntersuchungen sowie andere diagnostische Tests durch, um die genaue Ursache der Symptome zu ermitteln. Ein MRT- oder CT-Scan ist ein spezieller Test, bei dem große Magneten und Radiowellen eingesetzt werden, um Bilder des Gehirns zu erstellen.

Bei der Protonenstrahlbehandlung wird eine andere Art von Strahlung als bei der Photonentherapie eingesetzt, um abnormale Hypophysentumorzellen abzutöten. Diese Technik ist präziser und kann den Tumor mit höheren Strahlendosen bestrahlen, birgt aber auch ein höheres Risiko für die Schädigung des normalen Hirngewebes. Die Protonenbestrahlung kann auch zur gezielten Behandlung von Tumoren im Gehirn eingesetzt werden und ist eine hervorragende Behandlungsmöglichkeit für Patienten, bei denen andere Optionen nicht wirksam sind.

 

Weitere Symptome eines Hypophysentumors sind Kopfschmerzen. Je nach Größe und Lage des Tumors können bei manchen Frauen verschiedene Arten von Kopfschmerzen auftreten. Einige Patienten berichten über häufigen Harndrang. Ein weiteres Symptom von Hypophysentumoren ist der Verlust des Sehvermögens. Wenn eine Frau unter diesen Symptomen leidet, kann sie auch unfruchtbar sein. In seltenen Fällen können Hypophysentumore auch häufiges Wasserlassen, Anämie und Schilddrüsenüberfunktion verursachen.

Medikamente

Es gibt viele Möglichkeiten, um starke Blutungen zu behandeln. Es gibt Hormontherapien, die die Blutung sicher stoppen können, darunter Lybrel. Hormone sind wichtig für die Regulierung der Menstruation und werden häufig zur Behandlung von Endometriose eingesetzt, einer Erkrankung, bei der Gewebe aus der Gebärmutter in anderen Bereichen wächst. Bei Frauen, die an dieser Krankheit leiden, können die Blutungen stark oder unregelmäßig sein. Norethisteron ist eine solche Behandlung. Es wird auch als Gestagen bezeichnet und wirkt, indem es das Wachstum der Gebärmutterschleimhaut stoppt.

Periode, rotes Eis am Stiel als Symbol-bild für die Periode

© Unsplash/ Erol Ahmed

Andere Behandlungen für Menstruationsstörungen umfassen verschreibungspflichtige Medikamente. Viele Frauen leiden während ihrer Periode unter starken Blutungen und Krämpfen, und verschreibungspflichtige Medikamente wie Gestagene und nichtsteroidale Antirheumatika können helfen, diese Symptome zu kontrollieren. Frauen, die unter starken Blutungen leiden, können von oralen Verhütungsmitteln, Verhütungspflastern und anderen Medikamenten profitieren, um eine regelmäßige Blutung zu erreichen. Diese Medikamente können nicht nur den Menstruationsfluss reduzieren, sondern auch die Schmerzen im Beckenbereich lindern und die Menstruationsmuster verbessern.

Auch andere Medikamente können das Ausbleiben der Menstruation bewirken. Psychischer Stress kann die Funktion des Hypothalamus, des Organs, das für die Regulierung des Menstruationszyklus zuständig ist, vorübergehend verändern. Der Stress kann dazu führen, dass die Periode ausbleibt, aber die regelmäßige Menstruation kehrt zurück, sobald der Stresspegel gesunken ist. Einige andere Erkrankungen können unregelmäßige Perioden verursachen. Frauen können an einem polyzystischen Ovarialsyndrom (PCOS), einem hormonellen Ungleichgewicht in der Hypophyse oder einem Tumor leiden, der die Hormone beeinflusst, die die Menstruation steuern.

 

Dein Nice-Magazin

Pexels estall 46288
Alle Artikel von -
Armandine Neumann will, dass Frauen Spaß im Leben und der Liebe haben. Daher lässt sie keine Möglichkeit aus, Frauen dafür Tipps zu geben.