Squirting: Alles über ihren feuchten Orgasmus🌊

Nicht nur er versaut dir deine Bettwäsche

Squirting, weibliche ejakulation, ejakulation frau, frauen ejakulieren, weibliches ejakulat, Squirting, Nice, Nice-Magazin.de, Nice-Magazin

Squirting: Alles über ihren feuchten Orgasmus🌊

Nicht nur er versaut dir deine Bettwäsche

Squirting

Ihr hattet richtig guten Sex, du bist voll auf deine Kosten gekommen, aber das Bett ist komischerweise total nass geworden? Dann ist es sehr wahrscheinlich, dass du eine von wenigen Frauen bist, die das Squirting beherrscht.

 

Squirting: Was soll das denn sein?

Squirting klingt erstmal irgendwie eklig, ist es aber gar nicht: Es soll einfach nur der umgangssprachliche Begriff für die weibliche Ejakulation sein. Allerdings ist sich die Wissenschaft hier noch nicht ganz einig. Aber Fakt ist: auch Frauen können abspritzen, wenn sie zum Höhepunkt kommen.

Wenn du diese 5 Dinge machst, kommst du immer zum Orgasmus

Was steckt in der  Squirting Flüssigkeit?

Französische Wissenschaftler haben in einer Studie die chemische Zusammensetzung der Flüssigkeit beim Squirting untersucht. Dabei hat sich herausgestellt, dass es sich wirklich um Urin handelt. Die getesteten Frauen haben sogar bis zu einer ganzen Tasse an Flüssigkeit während des Squirtings produziert und abgespritzt.

 

Es gibt weibliches Prostatasekret?

Geht man allerdings davon aus, dass das Squirting-Sekret und das weibliche Ejakulat zwei unterschiedliche Dinge sind, ist in nur einem von beiden Urin enthalten. So soll beim Ejakulieren viel weniger Flüssigkeit als beim Squirting austreten und diese auch dickflüssiger als Urin sein. Sogar weibliches Prostatasekret soll bei der Ejakulation der Frau ausgeschieden werden.

Squirting, Squirting lernen, Frauen Squirting

Squirting

 

Squirten und Ejakulieren gleichzeitig – Krass!

Nach dieser Theorie ist es sogar möglich, dass du gleichzeitig squirtest und ejakulierst. Kleiner Tipp an alle Ladies da draußen auf die das zutrifft: Unbedingt ein Handtuch unterlegen, wenn ihr nicht jedes Mal die Bettwäsche wechseln wollt. Dann könnt ihr euren feuchtfröhlichen Höhepunkt auch so richtig genießen.

So kann weibliche Ejakulation dein Sexleben verbessern

…oder ist weibliche Ejakulation bloß Urin?!

Von heftigen Orgasmen lustvoll verzogene Gesichter, hysterisch zuckende Becken und meterhohe Wasserfontänen: Sieht so weibliche Ejakulation aus? Können Frauen tatsächlich während des Orgasmus ejakulieren wie Männer bei einem Samenerguss? Und hat das Auswirkungen darauf, wie heftig der Höhepunkt empfunden wird? Fragen über Fragen – die wir alle klären!

Squirting, Ejakulat von Frauen, Frauen Ejakulieren, Können Frauen EjakulierenSperma-Schlucken: Milchtropfen auf einem schwanzren Hintergund

© Pixabay/ Myriams-Fotos

 

Kann jede Frau ejakulieren?

Spoiler: Ja, einige Frauen können während des Orgasmus Flüssigkeit ausstoßen – laut dem Gesundheitsportal netdoktor sogar bis zu 250 Milliliter. In der Regel treten aber sehr viel kleinere Mengen an Flüssigkeit aus – riesige Wasserfontänen sind bei der weiblichen Ejakulation also eher die Ausnahme und gehören wohl eher zu den Fantasien der Erotik und Porno Industrie.

 

Bislang ist nicht ausreichend erforscht, bei wie vielen Frauen das Prostatagewebe der weiblichen Prostata, die für die Ejakulation verantwortlich ist, tatsächlich ausgebildet ist. Daher gibt es auch keine genauen Zahlen darüber, wie viele Frauen dies Art Orgasmus-Rausch tatsächlich erleben können. Aktuelle Schätzungen reichen von 33 Prozent bis hin zu 54 Prozent

 

Squirting, kann das jede Frau?

Die Körper von Frauen sind so sehr unterschiedlich! Auch die Intensität der Gefühle ist bei jeglicher Frau anders! Des weiteren wie eine Frau zum Orgasmus gelangen kann, mit der Technik, ob klitoral oder vaginal, ist recht divers. Es gibt Frauen, die unbewusst squirten und dabei massenhaft Flüssigkeit ausstoßen. Sonstige wiederum versuchen das lange vergeblich. Bei manchen sind das nur ein paar Tropfen.

Für Experimente lohnt sich die Investition in eine, waschbare Auflage, oder einfach ein Handtuch, die die Matratze vor Flecken schützt des weiteren diskret unter dem Bettlaken versteckt sein kann.

Squirting, Orgasmus verbessern, orgasmus

Zeit für Sex

Wenn das nicht mit dem Squirting klappt, kann zum Beispiel daran liegen, das nicht massenhaft Squirting-Flüssigkeit produziert wird. Jene erleben allerdings das gleiche Gefühl, als andere Frauen, die viel Sekret verlieren. Jede Frau mag also zumindest dasjenige Gefühl des Squirtings durch die Stimulierung der weiblichen Vorsteherdrüse erreichen.

Besserer Orgasmus durch Squirten, Squirting lernen, Sex von hinten, Doggy, DogystyleMultipler Orgasmus - Paar liegt auf dem Boden umgeben von Klamotten

© Bigstock / Vadim Guzhva

Während dieses Squirtens, so berichten die meisten Frauen, fühle man 1 zusätzlichen starken Orgasmus-Kick. Der solle sich anfühlen als wenn jemand den kompletten Belastung in der unteren erotischen Zone verliert und einander komplett fallen lässt. Eine Intensivierung dieses Höhepunktes ist doch beispielsweise auch anhand von Peaking möglich. Im Rahmen dieser Technik vermag der Orgasmus verlängert und somit mehrfach verstärkt.

Weibliche Ejakulation oder Squirting – wo ist der Unterschied?

Doch Ejakulation ist nicht gleich Ejakulation! Weibliche Ejakulation ist nicht zu verwechseln mit Squirting – beides sind unterschiedliche Vorgänge während des weiblichen Orgasmus.

 

 

Squirting

Beim Squirten handelt es sich um Urin, der teils in großen Mengen während des Höhepunktes von der Harnröhre abgegeben wird. Einige Frauen vergleichen das Gefühl auch mit einem plötzlichen Harndrang.

Squirting Orgasmus, squirten ohne orgasmus, ist squirten ein orgasmus, Sexgeschichten, Orgasmus verbessern, Atmung für besseren Orgasmus

Intimate moments for this couple

Weibliche Ejakulation

Auch wenn weibliche Ejakulation zusammen mit der Squirting-Flüssigkeit aus der Vagina austreten kann, besteht diese nicht aus Urin. Wie eine im Journal of Sexual Medicine veröffentlichte Studie der Gynäkologie und Geburtshilfe der Klinik Privé in Frankreich herausfand, ähnelt die milchige Flüssigkeit in ihrer biochemischen Zusammensetzung eher dem Sekret der männlichen Prostata.

 

So lässt sich das Ejakulieren trainieren

Nur weil du bisher noch keine weibliche Ejakulation erlebt hast, bedeutet das nicht, dass du dazu nicht in der Lage bist. Wer seinen Körper besser kennenlernt und intensiv erforscht, kann auch diese Sex-Praktik erlernen.

Dabei ist es wichtig zu wissen, wo sich die weibliche Prostata – besser bekannt als der G-Punkt – befindet und wie du diese Region stimulieren kannst. Wie du diese Zone am besten stimulierst, liest du hier. Mit der Massage dieses Gewebes regst du die Bildung der Flüssigkeit an, die bei einer Ejakulation aus deiner Scheide austritt.

Die besten Stellungen für weibliche Ejakulation

Wenn du dich dann zusammen mit deinem Partner an die weibliche Ejakulation heranwagst, gibt es einige Sexstellungen, die dich dabei unterstützen:

 

Reiterstellung

Die Reiterstellung eignet sich besonders gut für eine G-Punkt-Stimulation. Außerdem kannst du hier Tempo und Intesität der Stimultion sehr gut selbst bestimmen und hast so beste Orgasmus-Voraussetzungen.

 

Weibliche Ejakulation

Weibliche Ejakulation ist kein Geheimnis

 

Cunnilingus

Wenn er dich mit seiner Zunge verwöhnt, kannst du den Kopf ausschalten und dich einfach nur auf deine Lust konzentrieren. Wenn du beim Cunnilingus merkst, dass du gleich ejakulierst, wäre allerdings eine kleine Vorwarnung für deinen Partner ratsam – gleiches erwartest du beim Blowjob ja auch von ihm.

 

So kannst du auch als Frau ejakulieren

Es wird feucht!

 

Das Ejakulieren beim Höhepunkt ist nicht allein den Männern vorbehalten. Dank verschiedener Squirting-Techniken können Frauen neben der weiblichen Ejakulation zusätzlich beim Squirting bis zu 250 Milliliter Flüssigkeit absondern, wenn sie kommen. Das macht den Orgasmus nicht nur für dich intensiver, sondern bringt auch viele Männer um den Verstand.

Hilfsmittel sind definitiv erlaubt

Wichtig ist dabei, dass du dich beim Sex völlig entspannst. Deinem Partner solltest du hierfür in jedem Fall blind vertrauen können – oder du legst selbst Hand an. Eine sinnliche Atmosphäre, erotische Massagen und ein ausgedehntes Vorspiel können dir dabei helfen, dich in die richtige Stimmung zu versetzen.

 

Squirting lernen

Um zu squirten stimuliere (außen) deine Vagina sowohl klitoral als auch vaginal (innen). Am besten führst du den feuchten Ring- und Mittelfinger in die Vagina ein. Drücke mit Gefühl beide Finger an die obere Scheidenwand. Nimm jetzt deinen Daumen und stimuliere, reibe damit deinen Kitzler, oder was dir sonst am besten Gefällt.

Tipp 1: Nehme einen Auflegevibrator, Schmetterling, oder ein Vibro – Ei  für den äußeren Bereich anstatt deines Daumens.

Auflegevibrator, Nice, Nice-Magazin, Squirting,

Contactless Clitoral Stimulator Satisfyer and ripe grapefruit on a pink background. Vibrator and masturbation.

 

Tipp 2: Benutze einen guten Dildo oder Vibrator für den inneren Bereich und stimuliere deine äußere Klitoris mit Zeigefinger – und Mittelfinger.

Beim Squirting ist es wichtig, dass du stark erregt bist. Bei den meisten Frauen klappt das am besten, wenn sie ihre Klitoris oder den G-Punkt stimulieren. Verwöhne dich also selbst, nutze einen G-Punkt-Vibrator oder lass dich von den Fingern deines Partners zum Höhepunkt treiben.

Solltest du Squirting mit deinem Partner versuchen, dann darfst du dich auf keinen Fall unter Druck setzen. Lasse dir alle Zeit die du brauchst und verkrampfe nicht. Entspanne dich.

Die perfekte Sexstellung für Squirting ist übrigens die Reiterstellung, auch einige Kamasutra-Stellungen wie die Hündchenstellung reizen den G-Punkt besonders stark.

Dabei solltest du deinen Oberkörper leicht beugen. Der Penis deines Partners stimuliert so am stärksten die vordere Scheidenwand. Nun sollte der Mann oder die Frau selbst den Kitzler stimulieren, das geht auch mit Toys oder mit der Hand, so wie es für dich am schönsten ist.

Auch die schönes Sexstellung Wiener Auster ist optimal geeignet, um sehr starke und intensive Orgasmen zu erleben und dabei auch zum Squirting zu kommen. Eine gute weitere Hilfestellung, die sich bewährt hat, kann hierbei ein keilförmiges Kissen geben, dass das Becken der Frau etwas anhebt und somit eine noch bessere Stimulation der G-Zone möglich macht.

 

Hilfe es spritzt, Squirting Alarm!

 

Video-Empfehlung

Kunyaza: Squirting doch klopfen!

Meiner Erfahrung nach, kann das sehr schnell erfolgreich sein. In Afrika glaubt man daran, Squirting durch die so genannte Kunyaza-Technik bei jeder Frau hervorrufen zu können. Dabei wird die Frau vaginal und klitoral mit einer besonderen Klopf-Technik stimuliert.

Ich bin davon überzogen, dass jede Frau zumindest die Chance hat, ihren Orgasmus zu steigern vielleicht nicht direkt bei ersten Anlauf, aber wenn du den Dreh erstmal raus hast, klappt es garantiert immer besser.

Beckenboden Training

Mit einem bestimmtem Training und etwas Übung der unteren Muskulatur ist auch das Squirten erlernbar. Ob dann wirklich mal etwas so richtig “abgespritzt” wird, ist wirklich unterschiedlich. Ich habe schon Frauen erlebt, bei denen wirklich sehr viel Flüssigkeit abgespritzt wurde. Bei anderen waren es nur einige kleine Tropfen. Einige wenige andere Frauen produzieren überhaupt keine Flüssigkeit oder bemerken diese einfach nicht. Alle Frauen hatten aber eines gemeinsam. Sie fühlten aber alle eine andere Art von besonderem und intensiven Orgasmus. Wichtig ist, seinen Beckenboden-Muskel zu trainieren, der von vielen Frauen schnell vergessen und vernachlässigt wird. Besonders Hilfreich sind hierfür Liebeskugeln oder Yoni Eier aus Bergkristall.

Weibliche Ejakulation führt zu heftigeren Orgasmen

Wir stellen also fest: Die weibliche Ejakulation ist in der Regel mit einem Orgasmus verbunden – wer sich also auf das feuchte Erlebnis einlassen kann, wird mit einem Höhepunkt belohnt.

In Internetforen berichten einige Frauen auch von länger anhaltenden Höhepunkten. Medizinischer Grund könnte der Umstand sein, dass viele Frauen eine Ejakulation – bewusst oder unbewusst – unterdrücken und damit ihr Lustempfinden hemmen. Anstatt im Moment des Orgasmus zu verkrampfen hilft die Ejakulation Frau offensichtlich, sich komplett fallen zu lassen und die Lust besser genießen zu können.

weibliche ejakulation, ejakulation frau, frauen ejakulieren, weibliches ejakulat, Squirting, Nice, Nice-Magazin.de, Nice-Magazin

Anstatt im Moment des Orgasmus zu verkrampfen hilft die Ejakulation der Frau

Kurz bevor Du kommst, fühlt es sich bei vielen Frauen so an, als ob sie dringend auf die Toilette müssten. Unterdrücke dieses Gefühl nicht, sondern lass los und gib ihm nach. Dies ermöglicht es dir, während deines Orgasmus abzuspritzen.

 

Fazit: Du solltest und darfst dich keineswegs unter Druck setzen, oder gesetzt fühlen. Oder dir oder deinem Partner krampfhaft beweisen wollen, dass du Squirten kannst. Ob du es nun schaffst und von Erfolg gekrönt ist oder nicht, sollte keinesfalls im Vordergrund stehen. Vielmehr und wichtiger sollte das gemeinsame Erreichen des Orgasmus’ im Vordergrund sein. Wichtig ist auch hier, das du dich fallen lässt und das vollkommen und losgelöst, denn nur so ist es erst möglich, das Squirting zu erleben und lieben zu lernen.

Wir hoffen sehr das dir der Artikel gefallen hat, und jetzt wünschen wir viele NICE Momente beim Üben 😉

Nice-Magazin, Nice Logo, Nice, Steven Hofmeister, Nice-Magazin.de, Nice-Magazin, Nice, Frauenmagazin, Bestes deutsches Lifestyle Magazin
Alle Artikel von -