Po-Haare entfernen: 5 Dinge, die du unbedingt beachten solltest ✂️

Po rasieren leicht gemacht!

Po haare entfernen gehört dazu. Auch am Po können lästige Härchen wachsen. Um die Po-Haare entfernen zu können, braucht es allerdings etwas mehr Geschick, als bei einer Vagina-Rasur. Im Video siehst du, wie du Po-Haare entfernen kannst, ohne Verletzungen oder Irritationen zu riskieren.

Und damit alles möglichst „glatt“ abläuft, lies diese 5 Tipps zur richtigen Haarentfernung in der Bikinizone und am Po.

#1 Vorher warm duschen

Die Haarentfernung an sich ist ein sehr intimer Vorgang, da du die sehr empfindliche und ungeschützte Haut an deinem Po mit einem Rasierer berührst.

Damit die Po-Enthaarung nicht zu einem unhygienischen Eingriff wird, solltest du vorher warm duschen. Verwende ein mildes, aber antibakterielles Duschgel, um den Bereich deines Gesäßes und die Pofalte gründlich zu waschen.

 

#2 Rasiergel ist wichtig

Die Rasur ohne Rasiergel kann zu Reizungen, übersprungenen Haaren und einem verstopften Rasierer führen. Wähle ein spezielles Feminin-Rasiergel, da es entwickelt wurde, um empfindlichere und dünnere Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen. Darüber hinaus hilft das Rasiergel, die Gleitfähigkeit des Rasierers zu verbessern und garantiert eine bessere Rasur und eine glattere Haut danach.

Kannst du hier schnell bestellen.

Finde ein Rasiergel, das zu deinem Hauttyp passt und einen tollen Duft hat, der deine Stimmung hebt!

#3 Kurze Bewegungen und langsames Tempo

Rasiere dich in diesem Bereich langsam. Führe den Rasierer in kurzen Strichen über die Haut und vermeide übermäßigen Druck. Wenn du einen üblichen Rasierer verwendest, achte darauf, ihn ständig auszuspülen, um zu verhindern, dass Rasiergel und abgeschnittene Haare auf den Klingen zurückbleiben.

#4 Organisiere dir den besten Blickwinkel

po-haare entfernen, arschhaare entfernen, haare am po entfernen, po haare entfernen frau

White room with mirror with wooden frame and decorative cactus

Stelle den Spiegel auf den Boden oder auf eine niedrige Kommode und fixiere ihn in der gewünschten Position. Jetzt bücke dich und mach es dir bequem, um die Po-Haare zu entfernen. Die Bewegungen des Rasierers sollten langsam und vorsichtig sein. Wenn du fertig bist, spüle die rasierten Stellen noch einmal kurz mit einem antibakteriellen Duschgel ab. Auf diese Weise entzünden sich die Haarfollikel nicht. Eine kalte Dusche am Ende ist ideal, um die Poren zu schließen. Anschließend trocknest du dich sanft mit einem sauberen Handtuch ab.

#5 Die richtige Pflege sollte immer dabei sein

Um die Gesundheit der empfindlichen Po-Haut zu erhalten, solltest du deinen Po gut pflegen, auch wenn nach der Rasur die Po-Haare langsam nachwachsen. Ein After-Shave-Kühlmittel und Antiseptikum hilft dir, dich erfrischt zu fühlen und Entzündungen vorzubeugen. Das talkumfreie Körperpuder versorgt die Haut mit Sauerstoff und schützt sie vor Wundscheuern. Verwende nicht zu viele Pflegeprodukte auf einmal, damit du dich beim Gehen wohl fühlst.

Was macht man denn als nächstes?

Es wird empfohlen, nach der Rasur für zwei bis drei Tage auf Spitzen- oder Synthetikunterwäsche zu verzichten. Für diese Zeit eignen sich am besten weiche Baumwollhöschen, idealerweise nahtlos, um eventuelle Reibungen zu vermeiden. Außerdem lohnt es sich, wenn möglich, auf Strumpfhosen und eng anliegende Hosen aus synthetischen Materialien zu verzichten. Synthetik provoziert die Vermehrung einer Reihe unerwünschter Bakterien. Die ideale Wahl ist eine weite Hose aus Naturstoff oder ein Kleid.

 

Wichtig: Kurz vor einem Date die Bikinizone und den Po zu rasieren ist keine gute Idee. Es ist besser, die Sexspiele direkt nach der Rasur aufzugeben: Sex bedeutet sowohl Reibung als auch Schwitzen – also alles, was nach der Rasur Hautreizungen hervorruft.

Sollte es dennoch zu Reizungen kommen, kannst du eine kühlende Creme oder ein Gel mit Pfefferminz- oder Mentholextrakt verwenden, um gereizte Haut zu beruhigen