So kannst du es richtig genießen beim Sex gewürgt zu werden

So kannst du es richtig genießen beim Sex gewürgt zu werden

Für alle, die es wild lieben!

So kannst du es richtig genießen beim Sex gewürgt zu werden

Für alle, die es wild lieben!

Zwei Dinge vorneweg: Würgen beim Sex ist mit Sicherheit keine alltägliche Sexpraktik und kann schnell sehr gefährlich werden. Auch die Risiken, wie die Gefahr eines Schlaganfalls, einer Herzattacke oder bleibende Hirnschäden, solltest du keinesfalls auf die leichte Schulter nehmen.

 

Außerdem ist es eine Praktik, die du niemals (!) als Gefallen für deinen Partner ausprobieren solltest, sondern nur, wenn du die Vorstellung auch erregend findest. Wenn du unsicher bist, kann eine eventuelle Panik schnell zu ernsten Verletzungen führen.

Trotzdem kann das Gefühl gewürgt zu werden vor allem bei devot, also unterwürfig, veranlagten Menschen einen besonderen Reiz ausmachen, bei dem die Grenzen zwischen Macht und Unterwerfung ausgetestet werden können.. Diese drei Tipps können dir dabei helfen die Sexpraktik ein wenig sicherer zu gestalten:

#1 Suche ein offenes Gespräch

Egal ob es zu deinen geheimen Sexfantasien gehört oder ein Wunsch deines Partners ist – bevor ihr das Würgen direkt beim Sex ausprobiert, solltet ihr erst einmal offen darüber reden, ob ihr beide damit einverstanden seid und wo ihr eure Grenzen zieht.

#2 Vereinbart ein Stopp-Zeichen

Außerdem solltet ihr im Vorfeld ein Zeichen vereinbaren, mit dem du deinem Partner signalisieren kannst, dass es dir zu viel wird – auch wenn du gerade nicht mehr sprechen kannst. Antippen mit den Fingerkuppen oder ein fester Griff um sein Handgelenk: Wichtig ist, dass du die Bewegung jederzeit ausführen kannst.

Video-Empfehlung

#3 Richtig würgen will gelernt sein

Die empfindlichste Stelle deines Halses ist die Vorderseite, an der Luft- und Speiseröhre sowie der Kehlkopf verlaufen. Diese Organe sind sehr empfindlich, darum sollte dein Partner mit seinen Fingerkuppen vor allem an den Seiten deines Halses Druck ausüben.

 

#4 Steigert euch langsam

Dein Partner sollte dich nie länger als wenige Sekunden würgen. Legt direkt danach erst einmal eine Pause ein, so hast du genug Zeit dich wieder zu sammeln und zu überprüfen, ob bei dir alles in Ordnung bist. Auf gar keinen Fall sollten Würgemale oder Schmerzen zurückbleiben – ist dies doch einmal der Fall, solltest du umgehend einen Arzt kontaktieren.

pexels LifeLike Creations 27038
Alle Artikel von -
Bei manchen Themen kann auch eine persönliche, männliche Sicht interessant sein. David schreibt genau darüber - offen und ehrlich.