Raus aus dem Stimmungstief – Diese Gadgets helfen durch die nasskalte Jahreszeit 🧊 - Nice-Magazin.de

Raus aus dem Stimmungstief – Diese Gadgets helfen durch die nasskalte Jahreszeit 🧊

Raus aus dem Tief!

Stimmungstief, Herbstdepression, Nice, Nice-Magazin, Nice-Magazin.de, MyWorld

Raus aus dem Stimmungstief – Diese Gadgets helfen durch die nasskalte Jahreszeit 🧊

Raus aus dem Tief!

Der Herbst hat – zumindest aus meteorologischer Sicht – bereits begonnen. Doch auch der kalendarische Anfang der nasskalten Jahreszeit steht vor der Tür. Damit einher gehend sind kürzere Tage und viele Menschen leiden unter dem „Herbstblues“: Stimmungsschwankungen, Lustlosigkeit und Müdigkeit können die Folgen sein. Um die goldene Zeit des Jahres genießen zu können, stellt Janina Rehbein, Sparexpertin der myWorld, nützliche Gadgets aus den Bereichen Gesundheit, Heimausstattung und Ernährung vor, die die Stimmung wieder heben sollen und zeigt gleichzeitig, wie hierbei nützliches Cashback gesammelt werden kann.

Janina Rehbein, Sparexpertin der myWorld

Janina Rehbein, Sparexpertin der myWorld

Berlin, am 21.09.2021. Gerade noch waren die letzten Sommersonnenstrahlen da, doch plötzlich ist sie hier – die Jahreszeit der Melancholie. Forschende machen vor allem das Glückshormon Serotonin für die saisonalen Hoch- und Tiefstimmungen verantwortlich, denn mit den schwindenden Sonnenstunden wird auch die Produktion des Gute-Laune-Botenstoffs drastisch reduziert. Hinzu kommt, dass das in den nasskalten Monaten mehr produzierte Schlafhormon Melatonin den Körper zusätzlich ermüden lässt und die Laune trübt.

Nur wenige wissen, dass speziell im Herbst auf die Gesundheit geachtet werden muss, besondere Vorkehrungen im Eigenheim die Laune deutlich heben können und die Ernährung das A und O sind. Bis die zweite Tagundnachtgleiche den Frühling einleitet, helfen einige von myWorlds Sparexpertin Janina Rehbein empfohlenen Herbst-Gadgets, um gut durch die dunkle Jahreszeit zu kommen, sich um seine Gesundheit zu  kümmern und dabei zusätzlich zu sparen.

Wichtigstes Gegenmittel: Tageslicht und frische Luft

Die „Herbstdepressionen“ werden besonders durch Mangel an Sonnenlicht in der Jahreszeit begünstigt. „Das graue Wetter kombiniert mit Dunkelheit und tristen Farben schlagen aufs Gemüt“, erklärt Janina Rehbein. „Man geht im dunklen Morgengrauen zur Arbeit und kommt nach Hause, wenn die Sonne längst wieder unter ging“, so die Expertin weiter. Das wichtigste Gegenmittel hierfür sind Tageslicht und frische Luft, doch mit einem kurzen Spaziergang in der nasskalten Mittagspause ist es oft nicht getan.

Paar schaut in den Sonnenuntergang

© PexelsPhoto / Tim Stief

Abhilfe können deshalb spezielle Luftfilter und Tageslichtlampen für Büroräume und das Eigenheim schaffen, denn Studien belegen, dass 8 von 10 Personen bei regelmäßiger Anwendung einer Lichttherapie eine Verbesserung ihrer Symptome aufweisen. Solche Anschaffungen können jedoch schnell sehr teuer werden. Rehbein empfiehlt daher einen Blick auf die Seite der myWorld: „Mit zahlreichen Gutscheincodes und eVouchers lassen sich die Ausgaben mit dem gesammelten Cashback schnell wieder ausgleichen“.

 

Wellness für Zuhause

Dem tristen Herbstwetter lässt sich auch zuhause entfliehen, wenn Urlaub gerade nicht möglich ist. So können Massagegeräte für den Nacken und Kopf, Aromadiffuser mit ätherischen Ölen aber auch Anti-Aging Gadgets mit Radiofrequenz-Wärmetechnik und Saunabehandlungen für das Gesicht für die nötige Entspannung zuhause sorgen. Smart Home Technologie ist bereits so entwickelt, dass auch diese einmal installiert, stetig für eine angenehme Lichtstimmung und Raumtemperatur per Smartphone sorgen kann. Ob am Wochenende oder abends nach der Arbeit: „Mit entspannter Musik und dem privaten Spa Tempel im Eigenheim können Herbstdepressionen positiv entgegengewirkt werden“, ist sich Rehbein sicher.

Wer hier auf Partner der myWorld setzt spart zusätzliches Cashback ein, das für weitere Wohlfühlmomente reinvestiert werden kann.

Pickel auf der Nase? Das verrät dein Gesicht über deine Gesundheit

Ernährung ist das A&O

Neben der Entspannung zuhause, genügend Licht und ausreichend Bewegung ist es besonders wichtig, sich durch die richtige Ernährung bei guter Laune zu halten. In den sonnenarmen Monaten sollte auf ballaststoff- und vitaminreiche Nahrung geachtet werden. Einige Mängel sind jedoch rein durch die Ernährung schwer auszugleichen.

Daher lohnt sich die Anschaffung von Nahrungsergänzungsmitteln und sogenannten „Superfoods“ besonders in der nasskalten Jahreszeit. Hauptsächlich empfohlen werden Präparate mit Vitamin C, Folsäure, Zink, Eisen und Vitamin D. Onlineapotheken bieten spezielle Komplexe speziell für die Herbst- und Winterzeit an.

Und um den Überblick über die Einnahme der Präparate zu bewahren, bieten Elektrokleinwarenanbieter bereits kleine elektrische Pillendosen mit App und Erinnerungshilfe. Wer hierbei online etwas sparen möchte, kann über den Shop der myWorld zusätzliches Cashback oder Shoppingpoints sammeln, die in weitere Herbstgadgets investiert werden können.

 

Über myWorld

Die myWorld Unternehmensgruppe vereint unterschiedlichste Marken und Unternehmen unter einem Dach. Mit seinem Benefit Program bietet myWorld 15 Millionen Konsumenten attraktive Einkaufsvorteile wie Cashback und Shopping Points bei weltweit 150.000 Partnern sowie auf dem firmeneigenen Online-Marktplatz. myWorld Partner wiederum profitieren von einem effizienten Kundenbindungsprogramm.

Zu den myWorld Tochterunternehmen zählen unter anderem der Business-Service-Provider myWorld 360 und die Reiseplattform travelWorld. Im Rahmen seiner CSR-Aktivitäten unterstützt myWorld zudem die Bildungs- und Umweltschutzprojekte der Child & Family Foundation und der Greenfinity Foundation. myWorld ist derzeit in 51 Ländern vertreten. Mehr Informationen auf myWorld.com.

 

Video-Empfehlung

Nice-Magazin, Nice Logo, Nice, Steven Hofmeister, Nice-Magazin.de, Nice-Magazin, Nice, Frauenmagazin, Bestes deutsches Lifestyle Magazin
Alle Artikel von -