Nur Augen für dich? Von wegen! Das zieht deinen Partner magisch an

Nur Augen für dich? Von wegen! Das zieht deinen Partner magisch an

Es muss nicht immer Sex sein!

Nur Augen für dich? Von wegen! Das zieht deinen Partner magisch an

Es muss nicht immer Sex sein!

Eigentlich sind du und dein Partner glücklich miteinander, Sex mit anderen kommt nicht in Frage und selbst auf unverbindliche Flirts hat er keine Lust. Trotzdem gibt es in den meisten Beziehungen etwas, mit dem dein Partner dich hintergeht: seine Aufmerksamkeit.

Ständige Ablenkung

Statt die Zeit zu zweit zu genießen, ist das Handy am Esstisch oder auf dem Sofa ein ständiger Begleiter. Intime Gefühle und Gedanken teilt ihr nicht miteinander, sondern auf Instagram mit der ganzen Welt. Und anstatt nach Feierabend spontan zusammen etwas zu unternehmen, sitzt einer von euch noch im Büro oder ist nach der stressigen Woche zu erschöpft.

Wenn wir ehrlich sind, müssen wir uns selbst an die eigene Nase fassen. Nehmen wir uns bewusst Zeit füreinander, sollte der Partner auch im Mittelpunkt unserer Aufmerksamkeit stehen und nicht irgendwelche Status-Updates. Sich zu hintergehen fängt nicht erst beim Sex an, sondern bei kleinen unnötigen Angewohnheiten, die sich zwischen dich und deinen Partner schieben.

pexels LifeLike Creations 27038
Alle Artikel von -
Bei manchen Themen kann auch eine persönliche, männliche Sicht interessant sein. David schreibt genau darüber - offen und ehrlich.