NEM! Vitamin-Mythen: Fleischesser leiden häufiger an B12-Mangel 💊 - Nice-Magazin.de

NEM! Vitamin-Mythen: Fleischesser leiden häufiger an B12-Mangel 💊

NEM! Gezielte Vitamin- und Mineralstoffgaben können durchaus wichtig sein, beispielsweise für Raucher, Frauen, die die Pille nehmen oder auch Dauergestresste sowie ältere Menschen

Nem, NEM, Nahrungsergänzungsmittel, Nice, Nice-Magazin.de

NEM! Vitamin-Mythen: Fleischesser leiden häufiger an B12-Mangel 💊

NEM! Gezielte Vitamin- und Mineralstoffgaben können durchaus wichtig sein, beispielsweise für Raucher, Frauen, die die Pille nehmen oder auch Dauergestresste sowie ältere Menschen

Nem, NEM, Nahrungsergänzungsmittel, Nice, Nice-Magazin.de

Manchmal lässt sich ein erhöhter Nährstoffbedarf nicht immer problemlos über die normale Ernährung decken. Egal ob Vitamin C, D oder Eisen: Eine ärztliche Untersuchung kann Aufschluss darüber geben, welcher Mangel besteht. Gezielte Vitamin- und Mineralstoffgaben können durchaus wichtig sein, beispielsweise für Raucher, Frauen, die die Pille nehmen oder auch Dauergestresste sowie ältere Menschen. Hier kommen Nahrungsergänzungsmittel, abgekürzt „NEM“, ins Spiel. Doch um diese ranken sich so manche Unwahrheiten. Olga Zerenkov, Gründerin von CLAV Health, klärt über die drei gängigsten Mythen auf und zeigt, wie NEM richtig zur Unterstützung der Gesundheit eingesetzt werden können.

 

Wer Fleisch isst, braucht keine NEM, Nahrungsergänzungsmittel und wer Chrom isst, vergiftet sich nur selbst?

Berlin, 21.03.2022. Wer Fleisch isst, braucht keine NEM und wer Chrom isst, vergiftet sich nur selbst? Um das Thema Ernährung und den Ausgleich von Mängeln an Nährstoffen ranken sich viele Mythen. Manche von diesen sind nicht ungefährlich. Olga Zerenkov, Gesundheitsökonomin, arbeitet schon lange in der Gesundheitsbranche und kennt die Klischees und Vorurteile, die gegenüber Nahrungsergänzungsmitteln – kurz NEM genannt – existieren. So ist klar, dass nicht jeder Mangel selbst diagnostizierbar ist, Fleisch nicht gleich alle Vitamin- und Mineralstoff-Depots deckt oder Stress und Schlaflosigkeit nicht nur mit Psychopharmaka bekämpft werden sollten. Welche Mythen besonders hartnäckig sind und wie richtig auf solche Probleme reagiert werden kann, erklärt die Expertin und zeigt, welche NEM in welchen Fällen Sinn machen.

 

Olga Zerenkov, Gesundheitsökonomin, NEM

Olga Zerenkov, Gesundheitsökonomin

NEM Mythos 1: Wer Fleisch ist, braucht keine Präparate

Vitamin D, Jod, Kalzium, Eiweiß, Eisen oder Vitamin B12: Die Liste der Nährstoffe, an denen es Vegetarier*innen und Veganer*innen mangeln soll, ist lang. Doch halten die Behauptungen einer kritischen Prüfung stand – oder dienen sie vor allem Fleischessenden mit Gewissensbissen als Ausflüchte? Gerade Menschen, die sich erst seit kurzem vegetarisch oder vegan ernähren, können Halbwahrheiten rund um den Fleischverzicht verunsichern.

„Auch Fleischesserinnen und Fleischessern kann es an Vitaminen und Mineralstoffen mangeln“, erklärt Zerenkov und fährt fort: „Vitamin D ist beispielsweise einer der häufigsten Vitaminmängel der Deutschen – dieser wird nicht durch Fleischkonsum gedeckt.“

 

 

So können Jod und das wichtige Vitamin B12 sogar besonders Fleischessenden fehlen, wenn der Darmtrakt durch erhöhte Fleischzufuhr geschwächt wird und das Vitamin nicht mehr effizient aufgenommen werden kann. Die Expertin ergänzt: „Nahrungsergänzungsmittel, Nem mit einer hohen Bioverfügbarkeit sorgen dafür, dass Nährstoffe besonders gut vom Darm aufgenommen werden können. Diese werden von (1) uns rein pflanzlich hergestellt, wodurch Argumente für den Fleischverzehr deutlich geringer werden.“

[1] https://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/Wie-ungesund-ist-Fleisch,fleisch564.html

Diese Lebensmittel solltest du täglich Essen um jung zu bleiben

Mythos 2: Gegen Schlaflosigkeit helfen nur Pharmazeutika

Wenn schlaflose Nächte zum Albtraum werden, hilft nur noch ein Psychopharmakon. Diese Auffassung könnte fatal sein, denn Wissenschaftler der Pennsylvania State University fanden heraus, dass Schlafmittel und dergleichen einen Teufelskreis in Gang setzen können. So wirken diese zwar zunächst, erzeugten aber, sobald sie abgesetzt werden, eine verstärkte Schlaflosigkeit. Dies würde im schlimmsten Fall zu einer Abhängigkeit führen.

Preis prüfen

„Dennoch leiden rund sechs Prozent der Deutschen an chronischen Schlafstörungen, sogar 30 Prozent an gelegentlichen“, erklärt Zerenkov.

Abhilfe können hier natürliche Boten- und Nährstoffe wie L-Tryptophan und das Schlafhormon Melatonin schaffen. Besonders die Aminosäure L-Tryptophan trägt dazu bei, die körpereigene Bildung des Schlafhormons Melatonin zu begünstigen und kann durch Nahrungsergänzungsmittel besonders gut aufgenommen werden. Mit diesem Wissen hat CLAV beispielsweise das vegane Produkt „Recover“ speziell für das bessere Ein- und Durchschlafen entwickelt. So sind Pharmazeutika wie Schlafmittel keine alleinstehende Option mehr bei Schlafstörungen.

 

Mythos 3: Nährstoffdefizite sind leicht zu deuten

Nährstoffmangel äußert sich nur durch brüchige Nägel oder Haarausfall? Leider nein. „Besonders Heißhungerattacken können schnell fehlgedeutet werden. So sind sie vielleicht ein Indikator für einen gewissen Nährstoffmangel“, so die Expertin. Entsteht ein Mangel der B-Vitamine, wird schnell der Trost im Essen gesucht. „Deshalb ist es wichtig, den Organismus stets mit den nötigen Vitamine,  besonders der B-Gruppe,  zu versorgen“, macht Zerenkov deutlich.

Getrübter Geschmacksinn

Getrübter Geschmacksinn

Mangelt es dem Körper an Zink, droht beispielsweise ein getrübter Geschmackssinn. Doch Aufschluss über genaue Defizite können nur Tests geben. Daher hat sich der Nahrungsergänzungsmittelhersteller CLAV mit den Selbsttests von cerascreen zusammengetan. „Bequem und sicher können Kundinnen und Kunden so einen möglichen Verdacht auf Nährstoffdefizite von zu Hause aus testen und sich Zeit sparen“, so die Gründerin von CLAV weiter. Ein Mangel ist also nicht immer eindeutig zu erkennen und sollte mit hochwertigen Produkten ausgeglichen werden.

Über CLAV GmbH

Der Berliner Nahrungsmittelergänzungshersteller CLAV bietet seit 2018 natürlich abgestimmte, vegane und rein pflanzliche Nahrungsergänzungsmittel mit höchster Bioverfügbarkeit an. Die Vision des Unternehmens ist es, hochwertige Produkte für eine nachhaltige Welt herzustellen. Alle Nahrungsergänzungsmittel enthalten pharmakologisch abgestimmte Rezepturen aus organischen Produkten und aufgrund der hohen Qualität wird auf Überdosierungen verzichtet. Mehr Informationen unter https://clav-health.de/

Nice-Magazin, Nice Logo, Nice, Steven Hofmeister, Nice-Magazin.de, Nice-Magazin, Nice, Frauenmagazin, Bestes deutsches Lifestyle Magazin
Alle Artikel von -