Sexuelle Fantasien: So sprechen Sie mit Ihrem Partner

Wie Sie mit Ihrem Partner über Ihre sexuellen Fantasien sprechen 😮‍💨

Die richtige Herangehensweise bewirkt wahre Wunder

sexuelle fantasien, sexuelle phantasien, sexuelle fantasien frauen, sexuelle fantasien männer, Nice, Nice-Magazin

Wie Sie mit Ihrem Partner über Ihre sexuellen Fantasien sprechen 😮‍💨

Die richtige Herangehensweise bewirkt wahre Wunder

sexuelle fantasien, sexuelle phantasien, sexuelle fantasien frauen, sexuelle fantasien männer, Nice, Nice-Magazin

Alle Menschen haben sexuelle Fantasien. Das ist ganz natürlich. Allerdings kann das
Ausleben einiger dieser Fantasien in einer Beziehung kompliziert werden.

Von Dr. Zhana Vrangalova

Sexuelle Fantasien

Happy young couple. Woman in lace mask smiling. Sexuelle Fantasien

Um mehr darüber zu erfahren, worüber Menschen im Schlafzimmer fantasieren, hat die
Beziehungsforscherin Dr. Zhana Vrangalova in Zusammenarbeit mit Ashley Madison eine Untersuchung mit dem Titel „Unbound Love: Sex, Fantasie und Begierde“ durchgeführt. Ergebnis der Untersuchung: Jeder zweite Befragte gibt an, beim Sex mit seinem Partner auch Fantasien über andere Personen zu haben. Weil aber gerade polyamoröse Fantasien immer noch als Tabu gelten, unterdrücken sie viele Menschen sie aus Scham oder aus Sorge, dass ihr Partner diese Fantasien als eine Art Angriff auf sich oder die Beziehung wahrnehmen könnte.

50% der Menschen unzufrieden mit ihrem Sexleben Die Untersuchung zeigt, dass ein solcher Mangel an Kommunikation wesentlich zur sexuellen Unzufriedenheit bei Mann und Frau beiträgt. Rund 50% der Menschen, die in einer Partnerschaft leben, sind mit dem Sex in ihrer Beziehung nicht zufrieden. Gleichzeitig fühlen sich ebenso viele Menschen nicht wohl dabei, mit ihrem Partner über ihre sexuellen Fantasien
zu sprechen. Auch wenn sich die Gesellschaft langsam einer größeren sexuellen Vielfalt öffnet, stigmatisiert unsere Kultur nach wie vor viele sexuelle Wünsche, Fantasien und Praktiken.

Sie fallen noch viel zu oft dem gesellschaftlichen Druck zum Opfer.
Leider bleibt so häufig unausgesprochen, was sich viele Menschen im Schlafzimmer eigentlich von ihrem Partner wünschen. Und kommen diese Fantasien dann doch einmal zur Sprache, führt das oft zu Scham-, Schuld- oder Angstgefühlen bei den Betroffenen.

Mehr Intimität, Vertrauen und stärkere Bindungen

Können Menschen nicht offen mit ihren Partnern kommunizieren, fühlen sie sich
eingeschränkt, unerfüllt und unverstanden. Verschiedene Studien aus den vergangenen Jahren haben gezeigt: Nur ein offener Umgang mit Wünschen und Sehnsüchten ermöglicht ein erfülltes und für beide Seiten befriedigendes Sexleben in der Beziehung. Auch wenn es sich zu Beginn vielleicht unangenehm anfühlt, dem Partner von seinen Fantasien – vor allem Fantasien mit anderen Personen – zu erzählen, ist es dennoch wichtig und richtig, seine Bedürfnisse offen zu äußern.

Es ist kein Geheimnis, dass Offenheit allein oft schon die Qualität einer Beziehung verbessert. Sexuelle Fantasien aber offenbaren einen sehr empfindlichen Teil unseres Inneren, weshalb sich viele Menschen davor scheuen diese mit ihren Partnern zu teilen. Ein offenerer Umgang mit diesen Ideen und Wünschen kann aber für mehr Intimität, Vertrauen und eine stärkeren Bindung zwischen den Partnern sorgen, selbst wenn Sie keine der Fantasien je ausleben.

Ein schmaler Grat

Natürlich besteht immer das Risiko, dass man sein Gegenüber mit diesen Wünschen auf dem falschen Fuß erwischt oder überrumpelt. Ort und Zeit des Gesprächs sollten also behutsam gewählt sein. Falls Sie immer noch unsicher sind, wie Sie Ihre sexuellen Fantasien Ihrem Partner mitteilen und sich ihm gegenüber öffnen können, hat Dr. Vrangalova hier fünf Vorschläge, die den Gesprächseinstieg erleichtern.

Sexuelle Fantasien

Couple kissing in bed. Romantic passion and love in bed, Sexuelle Fantasien

1. Tauschen Sie Geschichten aus

Die Chancen stehen gut, dass Sie und Ihre Partner in der Vergangenheit bereits in anderen Beziehungen Dinge ausprobiert haben. Ein Gespräch über diese Dinge kann eine gute Ausgangspunkt sein, um herauszufinden, wie offen Sie beide gegenüber bestimmten sexuellen Handlungen sind. Finden sich so Übereinstimmungen zwischen Ihnen, können Sie über diese Erfahrungen sprechen und herausfinden welche Ihrem Partnern gefallen oder nicht gefallen haben.

 

2. Wählen Sie eine Fantasie des Monats

Erstellen Sie gemeinsam mit Ihrem Partner jeweils eine Liste mit Fantasien, die Sie zusammen ausleben wollen. Achten Sie aber darauf, nicht alle Punkte auf der Liste sofort mitzuteilen. Wählen Sie stattdessen abwechselnd jeden Monat eine Fantasie von einer der Listen aus und konzentrieren Sie sich darauf, diese Fantasie zu besprechen, gegenseitig mehr darüber zu erfahren und so herauszufinden, ob Sie beide dieser Fantasie etwas abgewinnen können. Indem Sie Ihre sexuellen Fantasien über einen längeren Zeitraum verteilen, haben Sie immer etwas Neues und Aufregendes, über das Sie sprechen können, ohne sich gegenseitig zu überwältigen. Außerdem können Sie so herausfinden, welche Fantasien Sie gemeinsam haben und welche Sie lieber erforschen möchten, als nur darüber zu reden.

3. Gemeinsam Pornos ansehen

Pornos haben oft einen schlechten Ruf, aber das gemeinsame Anschauen kann für eine Beziehung sehr förderlich sein. Untersuchungen zeigen, dass Paare, die gemeinsam Pornos schauen, sexuell zufriedener sind als Paare, die dies nicht tun (oder bei denen die Partner allein Pornos schauen). Pornos sind eine einfache Möglichkeit, die eigene sexuelle Routine mit etwas Neuem und Aufregendem zu bereichern. Der Blick von außen kann dabei helfen sich vorab ein Bild einer Fantasie Ihres Partners zu machen und vermittelt eine ungefähre Vorstellung davon, wie es sein könnte.

4. Gehen Sie gemeinsam in einen Sexshop

Viele Menschen interessieren sich für Praktiken, bei denen Sex-Toys eine Rolle spielen. Oft wissen sie aber nicht, wo sie anfangen sollen. Die Auswahl ist riesig und abhängig von der Praktik können Spielzeuge auch abschreckend wirken. Die beste Möglichkeit sich einen Eindruck von diesen kleinen (und großen) Hilfsmitteln zu verschaffen, ist der gemeinsame Besuch in einem Sexshop. Nicht nur, dass Sie aus erster Hand einen Eindruck vom Sortiment bekommen, auch gibt es fachkundiges Personal, dass Ihnen all Ihre Fragen beantworten und Ihnen Tipps geben kann.

Sexuelle Fantasien

Who set the rules? Beautiful young woman in cocktail dress leaning to her boyfriend sitting in chair while looking at each other in loft interior

5. Nutzen Sie Apps, um gemeinsame Vorlieben zu entdecken

Verschiedene Apps können eine gute Hilfe für Paare sein, gemeinsam neues zu erkunden. Ähnlich wie Dating-Apps bieten sie eine lange Liste von Aktivitäten, die Sie nach und nach, mit einem Swipe nach links oder rechts, bewerten können. Gefällt beiden Partnern dieselbe Praktik, zeigt die App einen „Match“. Auf diese Weise können Sie leicht herausfinden, für welche Fantasien Ihr Partner offen ist.

Gleichzeitig verhindert dieses Vorgehen, dass der Partner von jenen Fantasien erfährt, für die er sich nicht interessiert. Um es zusammenzufassen: Die Fähigkeit, sich gegenseitig die intimsten sexuellen Wünsche mitteilen zu können, kann das Leben sehr verbessern. Sowohl die Qualität Ihres Sexlebens und -erlebens als auch die Partnerschaft profitieren von einer offenen Kommunikation.

Auch wenn es anfangs ungewohnt erscheinen mag, lohnt sich der Blick in die Gedanken und Wünsche des Partners und kann der Schlüssel zu einem befriedigendem Sexleben sein

Nice-Magazin, Nice Logo, Nice, Steven Hofmeister, Nice-Magazin.de, Nice-Magazin, Nice, Frauenmagazin, Bestes deutsches Lifestyle Magazin
Alle Artikel von -

You must be 0s years old to visit this site.

Please verify your age

- -