Gute Vorsätze, an denen 2022 nicht gespart werden sollte 🚀 - Nice-Magazin.de

Gute Vorsätze, an denen 2022 nicht gespart werden sollte 🚀

Wie setzt du deine neuen Vorsätze um für das neue Jahr?

Gute Vorsätze, Vorsätze fürs neue Jahr, Nice, Nice-Magazin.de

Gute Vorsätze, an denen 2022 nicht gespart werden sollte 🚀

Wie setzt du deine neuen Vorsätze um für das neue Jahr?

Gute Vorsätze, Vorsätze fürs neue Jahr, Nice, Nice-Magazin.de

2021 neigt sich dem Ende zu und die Vorsätze für das neue Jahr werden fleißig geplant: Gesünder und bewusster wollen die meisten leben. Auch konkrete individuelle Ziele werden gerne gesetzt. So leicht es auch ist, Vorsätze zu planen – sie in die Tat umzusetzen, scheint schon um einiges schwieriger. Denn ist man wieder im Alltagsstress gefangen, fällt die Umstellung nicht immer leicht. Gesundheitsexperten gehen davon aus, dass erst nach zwei bis drei Monaten eine Routine für den Körper entsteht. Demnach müsse man mindestens so lange an dem neuen Bestreben festhalten. Für die meisten ist das eine nicht zu schaffende Hürde. Janina Rehbein, Sparexpertin der myWorld Germany, verrät, an welchen Vorsätzen 2022 nicht gespart werden sollte.

 

Berlin, am 18.12.2021. Seit jeher wird zum Neujahr ein rauschendes Fest gefeiert mit viel Essen, guter Laune und meist reichlich Alkohol. Tradition der Gläubigen Christen im 17. Jahrhundert war es, zum Jahresbeginn für die Sünden des vergangenen Jahres Buße zu tun. Die modernen Neujahrsvorsätze haben damit wenig gemein. Die meisten Menschen nehmen sich vor, mehr auf ihre Gesundheit zu achten. Dabei spielen Sport, gesunde Ernährung und ein frischer Geist eine große Rolle.

Janina Rehbein, Sparexpertin der myWorld

Janina Rehbein, Sparexpertin der myWorld

Sparexpertin Janina Rehbein von der myWorld Germany empfiehlt für die erfolgreiche Umsetzung der guten Vorsätze: „Es ist ideal, wenn man die Ziele konkret formuliert und nicht zu ambitioniert steckt, damit sie auch eingehalten werden können.“ Jedoch kommt nach wenigen Wochen der Alltag in die Quere: Ist man erst einmal wieder im Alltagstrott gefangen, fällt die Umstellung zu einem gesünderen Lebensstil oft schwerer als gedacht. Janina Rehbein empfiehlt drei Vorsätze, an denen man 2022 dennoch nicht sparen sollte.

Mit der richtigen Motivation das Fitnessziel erreichen

Einer der beliebtesten Neujahrsvorsätze ist, sich mehr zu bewegen. Trend ist vor allem: Sport an frischer Luft und Trainingseinheiten für zuhause. Das Training draußen ist sehr effektiv, denn es werden um die 30% mehr Kalorien verbrannt. Ein positiver Nebeneffekt ist der psychologische Aspekt. Die Natur senkt das Stresslevel und sorgt für einen klaren Geist. Empfehlenswert sei es hierbei, die Bewegung in die tägliche Routine zu integrieren, indem man zum Beispiel mit dem Fahrrad zur Arbeit fährt oder kleine Strecken zu Fuß geht.

Vorsätze fürs neue Jahr, JOGGEN, Sport

Vorsätze fürs neue Jahr, JOGGEN

Bei schlechtem Wetter kann man auch ideal zuhause Sport treiben. Dazu wird nicht viel benötigt: Eine Matte und ein paar Gewichte – schon kann es losgehen. „Für zusätzliche Motivation ist neue Sportkleidung oder eine Fitness-App von Vorteil. Dafür lohnt sich ein Blick auf die Angebote der myWorld. Außerdem sind die von professionellen Trainern geführten Digitalkurse meist viel günstiger als die Fitnesscenter. So kann man auf Dauer auch einen weiteren Neujahrsvorsatz umsetzten: Sparen“, so die Expertin.

Ohne Sport abnehmen

Video-Empfehlung

Gesunde Ernährung kann schnell und einfach sein

Genauso beliebt wie Abnehmen durch Sport ist der Vorsatz für eine gesündere Ernährung. Zunächst sollte überlegt werden, was man ändern möchte. So fällt es deutlich leichter, Pläne zu schmieden, wie an Wochentagen auf Zucker zu verzichten oder mindestens einmal am Tag frisches Obst und Gemüse zu essen. Die Vitamine der frischen Lebensmittel sind wichtig zur Stärkung der Abwehrkräfte, was gerade zur Erkältungs– und Pandemiezeit wichtig ist. Müssen gesunde Gerichte zunächst aufwendig gekocht werden, kann das dazu führen, dass die Vorsätze nicht eingehalten werden.

Gesund kochen, gesunde Ernährung

Ketogenic diet concept. Balanced low carb, high good fat , healthy food.

Doch Rehbein weiß: „Gesundes Kochen muss gar nicht viel Zeit in Anspruch nehmen. Viele leckere Gerichte sind bereits in zehn Minuten zubereitet.“ Sollte es doch einmal besonders schnell gehen, könne man sich beispielsweise Hilfe und Anregung durch Kochboxen holen, so die Expertin. Das Portfolio der myWorld beinhaltet auch Sparangebote für Kochboxen und Küchenhelfer. Mit der App können beim Kauf der Helfer für die gesündere Küche Shopping Points und Cashback gesammelt werden.

 

Geist, Seele und Körper in Einklang bringen

Für ein gutes Körpergefühl und die richtige Balance ist nicht nur Sport und Ernährung essentiell. Es ist wichtig, sich auch mal eine Auszeit zu gönnen – ein Vorsatz, der bislang wenig Anklang fand. Computer, Handy, TV und Co. liefern ständig neue Reize für das Gehirn und führen schnell zu einem Gefühl der Überforderungen und Unausgeglichenheit. Die Bildschirmzeit wöchentlich um wenige Minuten zu reduzieren und Elektrogeräte regelmäßig abzuschalten kann dabei helfen, im Alltag eine geistige Auszeit zu finden.

Balance, Auszeit finden,

Being in Balance. Self-care wellbeing practice outdoors. Balancing energy with black and white crystal wands.

„Multitasking zu vermeiden und täglich feste Auszeiten zu setzen sind effektive Methoden, um den Kopf wieder freizubekommen“, so Janina Rehbein, „wer hier noch etwas zusätzliche Hilfe benötigt, kann sich durch professionelles Coaching den Weg zu einem ausgeglichenen Alltag zeigen lassen“, fährt die Expertin fort.

 

Die myWorld Unternehmensgruppe vereint unterschiedlichste Marken und Unternehmen unter einem Dach. Mit seinem Benefit Program bietet myWorld 15 Millionen Konsumenten attraktive Einkaufsvorteile wie Cashback und Shopping Points bei weltweit 150.000 Partnern sowie auf dem firmeneigenen Online-Marktplatz. myWorld Partner wiederum profitieren von einem effizienten Kundenbindungsprogramm. Zu den myWorld Tochterunternehmen zählen unter anderem der Business-Service-Provider myWorld 360 und die Reiseplattform travelWorld. Im Rahmen seiner CSR-Aktivitäten unterstützt myWorld zudem die Bildungs- und Umweltschutzprojekte der Child & Family Foundation und der Greenfinity Foundation. myWorld ist derzeit in 51 Ländern vertreten. Mehr Informationen auf myWorld.com.

Nice-Magazin, Nice Logo, Nice, Steven Hofmeister, Nice-Magazin.de, Nice-Magazin, Nice, Frauenmagazin, Bestes deutsches Lifestyle Magazin
Alle Artikel von -