Glücklich in den Tag starten – diese einfachen Rituale machen es möglich 😇 - Nice-Magazin.de

Glücklich in den Tag starten – diese einfachen Rituale machen es möglich 😇

Glücklicher und beschwingter in den Tag starten

Nice, Nice-magazin, glücklich in den Tag, glücklich, mindset, glücklich sein, glücklicher Tag, Wie starte ich glücklich,

Glücklich in den Tag starten – diese einfachen Rituale machen es möglich 😇

Glücklicher und beschwingter in den Tag starten

Viele von uns kennen es: Der Wecker klingelt, und schon ist die schlechte Laune da. Schließlich werden wir nicht nur plötzlich aus dem Schlaf gerissen, sondern es warten meist auch einige Aufgaben auf uns, auf die wir so gar keine Lust haben. Arbeiten, Haushalt, die lästige Steuererklärung, die wir schon viel zu lange vor uns herschieben… Dies und vieles mehr ist an vielen Tagen in unserem Kopf, wenn wir uns müde und genervt aus dem warmen Bett quälen.

Wie schön wäre es, wenn wir stattdessen glücklicher und beschwingter in den Tag starten könnten? Dadurch würde es uns nicht nur direkt nach dem Aufwachen besser gehen, sondern wir hätten auch insgesamt mehr Energie, um die über den Tag verteilt anstehenden Aufgaben zu bewältigen. Mit den im Folgenden vorgestellten Ritualen sorgen Sie jeden Tag für einen gelungenen Start und gewinnen dadurch maßgeblich an Lebensqualität.

Beginnen Sie den Tag mit etwas Positivem

Zwar haben die meisten von uns nach dem Aufstehen nicht ewig Zeit, weil anschließend die Arbeit wartet. Trotzdem sollten Sie direkt nach dem Aufstehen erstmal etwas machen, auf das Sie sich freuen. So wird das Weckerklingeln langfristig mit positiven Emotionen verknüpft und bedeutet nicht mehr nur das Ende des wohlverdienten Schlafes. Sie können sich zum Beispiel im Ice Casino 25 Euro Bonus holen und den Morgen mit ein paar rasanten Casinospielen beginnen. Auch wenn das komfortabel mit dem Smartphone möglich ist, sollten Sie dazu unbedingt aufstehen. So ist der wichtigste Schritt bereits getan, und der Kreislauf kommt in die Gänge.

Glücklich in den Tag

Glücklich in den Tag

Zeitlimits setzen

Nun freuen Sie sich also auf den Start in den Tag, denn Sie haben etwas vor, auf das Sie wirklich Lust haben. Diese Aktivität sollten Sie allerdings zeitlich limitierten, denn schließlich warten ja auch noch andere Aufgaben, und es wäre frustrierend, diese nicht bewältigen zu können. Egal, ob Sie morgens einen kleinen Spaziergang machen oder einem Hobby wie zum Beispiel dem Zeichnen nachgehen: 10 oder 15 Minuten reichen. Anschließend sind Sie dann so richtig wach und können die anderen Punkte Ihres Tagesplans in Angriff nehmen.

Indem Sie die morgendliche Viertelstunde zum täglichen Ritual werden lassen, kommt direkt nach dem Aufstehen Schwung in Ihren Tag. Sollten Sie mehr Zeit für Ihr Hobby benötigen, freuen Sie sich auf den Abend. Hier können Sie sich Ihren Lieblingsbeschäftigungen dann länger widmen.

 

Visualisieren Sie Ihre anstehenden Erfolge

Positives Denken lässt sich erlernen. Es lohnt sich! Machen Sie sich zu Beginn des Tages eine Liste mit den anstehenden Dingen. Anschließend betrachten Sie jeden einzelnen Punkt und verbinden diesen mit einem positiven Gedanken. Wenn Sie beispielsweise für Ihren Job an einem bestimmten Projekt arbeiten müssen, dann denken Sie nicht an die viele Arbeit, die dafür nötig ist. Stellen Sie sich stattdessen vor, wie Sie das Projekt erfolgreich fertiggestellt haben.

Glücklich in den Tag

Glücklich in den Tag Starten

Wie stolz Sie dann auf Ihren Erfolg sein können und wie Sie sich zurücklehnen und die gelungene Arbeit betrachten. Wenn Sie morgens Ihre Kinder wecken und für Schule oder Kindergarten fertig machen müssen, dann sollten Sie nicht daran denken, wie hektisch es werden könnte, wenn Sie schon wieder zu spät dran sind. Fokussieren Sie sich stattdessen darauf, wie Sie sich selbst als Mutter oder Vater gerne sehen möchten. Wie Sie Ihr Kind liebevoll aus dem Schlaf kuscheln, gemeinsam frühstücken und ein offenes Ohr für die kleinen und großen Sorgen des Alltags haben.

 

Heute muss aber endlich mal der Rasen gemäht werden, und Sie haben so gar keine Lust? Dann denken Sie nicht primär an die anstrengende Tätigkeit, sondern wie Sie danach zufrieden auf der Terrasse sitzen und Ihren Blick durch einen schönen Garten schweifen lassen.

Frische Luft und Tageslicht sind wichtig

Die meisten Menschen halten sich heutzutage den größten Teil des Tages drinnen auf. Umso wichtiger ist es, bewusst in die Natur zu gehen, um Energie zu tanken. Tageslicht hilft uns dabei, Glückshormone und Vitamin D zu bilden und unterstützt einen gesunden Biorhythmus. Wer morgens bereits nach draußen geht, tut also etwas für Gesundheit und Wohlbefinden. Machen Sie es zum Ritual, nach dem Aufstehen und Anziehen kurz nach draußen zu gehen. Durch einen kleinen Spaziergang kommt Ihr Kreislauf in Schwung, und Sie kommen im Tag an.

Glücklich in den Tag

Vielleicht ist es ja auch möglich, den Weg zur Arbeit zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu bewältigen. So können Sie sowohl sich selbst als auch der Umwelt etwas Gutes tun.

Zeitschaltuhren erleichtern das Aufstehen

Sie lieben es, morgens in Ruhe Ihre erste Tasse Kaffee zu trinken, haben aber regelmäßig auf dem Weg zur Kaffeemaschine und beim Warten auf den Kaffee schlechte Laune? Dann nutzen Sie doch einfach eine Zeitschaltuhr! So können Sie den Morgenkaffee bereits am Abend vorbereiten und müssen nur noch einstellen, wann sich die Maschine einschalten soll. Beim Weckerklingeln riechen Sie auf diese Weise bereits den frischen Kaffeeduft und müssen sich nicht mehr um die Zubereitung kümmern.

Nice-Magazin, Nice Logo, Nice, Steven Hofmeister, Nice-Magazin.de, Nice-Magazin, Nice, Frauenmagazin, Bestes deutsches Lifestyle Magazin
Alle Artikel von -