Escort – was macht diesen Beruf aus? 💃 - Nice-Magazin.de

Escort – was macht diesen Beruf aus? 💃

Mehr als Schlafzimmer!

escort, Nice-Magazin, escort werden

Escort – was macht diesen Beruf aus? 💃

Mehr als Schlafzimmer!

Escort

Wenn man an Escort Damen und Herren denkt, kommen einem oft Szenen aus Filmen und Serien in den Kopf. Doch tatsächlich handelt es sich dabei um einen Beruf, der von verschiedensten Menschen ausgeübt wird. Von der Studentin bis hin zu Managern ist hier oft vieles vertreten.

Wir haben ein Interview mit der Internetseite escortwerden.com geführt, um herauszufinden was es mit diesem Job wirklich auf sich hat und wie man dort hinkommt.

Escort, Escort werden, Escort Beruf

 

Escort werden

Nice.de
Zuerst einmal vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, um uns ein paar Fragen zu beantworten. Nun also zu Ihrer Website. Was bietet escortwerden.com?

Escortwerden.com:
Also erst einmal suchen wir im Auftrag für eine der größten Escort-Agenturen neue Escort-Damen. Bisher betreuen wir über 60 Escorts und übernehmen die organisatorischen Aufgaben.

Nice.de:
Oft hat der Beruf der Escort-Dame einen schlechten Ruf. Die Grenzen zur Prostitution sind oft nicht ganz klar. Was macht den Beruf, denn wirklich aus und worum geht es?

Escortwerden.com:
Während es bei der Prostitution zum Beispiel in einem Bordell vor allem auf das körperliche ankommt und es eher eine kurze Begegnung ist, liegt beim Escort der Fokus auf langen Begegnungen und dabei geht es um die Qualität der miteinander verbrachten Zeit. Der sexuelle Aspekt kann dabei enthalten sein, muss er aber nicht.

Nice.de:
Was würden Sie sagen aus welchen Gründen buchen die Kund:innen einen Escort Service? Gibt es wiederkehrende Gründe?

Escortwerden.com:
Am häufigsten geht es wirklich um Begleitung. Sie sollen Geschäftsreisende begleiten, ob zu einem Abendessen oder auch während der Freizeit. Im Mittelpunkt steht die Unterhaltung der Kunden und diese soll auf einem hohen Niveau stattfinden. Es werden oft tiefgründige und vielseitige Gespräche gewünscht. Dabei ist es auch wichtig, dass die Escort zumindest Deutsch und Englisch auf hohem Niveau beherrscht, um sich auch länger unterhalten zu können. Die Buchung einer Escortdame sollte von Anfang bis Ende ein Erlebnis für den Kunden sein. Aber auch die Damen kommen auf ihre Kosten und werden regelmäßige auf attraktive Dates ausgeführt.

Escort werden, Escort

7 Tipps für einen erotischen Striptease


Nice.de:
Sie sprachen jetzt schon von Deutsch- und Englischkenntnissen, die auf hohem Niveau sein sollten. Was muss denn eine Frau noch mitbringen, um in Ihrer Agentur aufgenommen zu werden?

Escortwerden.com:
Die Frauen aus unserer Agentur treffen sich unter anderem mit Top-Managern, Profisportlern oder berühmten Persönlichkeiten. Da ist es wirklich wichtig, dass die Frauen über sehr gute Umgangsformen verfügen. Außerdem sollte sie eine attraktive Erscheinung und ein gepflegtes Äußeres mitbringen um eine Escort zu werden.

Nice.de:
Und was bieten Sie den Frauen im Gegenzug?

Escortwerden.com:
Wir sind eine der größten Escort-Agentur im deutschsprachigen Raum. Bei uns arbeiten die Frauen als selbstständige Escort-Damen frei und unabhängig. Wir nehmen ihnen die Koordination der Termine ab und sind immer für sie da. Bei uns weiß quasi jeder immer, wo sich wer mit wem gerade trifft.

Nice.de:
Wie läuft das Bewerbungsverfahren bei Ihnen ab? Kann sich jede bewerben? Ich kann mir gut vorstellen, dass es keine leichte Entscheidung ist in einen solchen Beruf einzusteigen.

Escortwerden.com:
Zuerst einmal garantieren wir jeder Bewerberin völlige Anonymität. Jede Bewerbung ist erst einmal unverbindlich. Wenn die Bewerberin ein positives Feedback der Agentur erhält, kommt es zu einem Erstgespräch mit der Agenturchefin. Da können dann auch nochmal Fragen und Unsicherheiten geklärt und hoffentlich aus dem Weg geräumt werden. Wenn nicht ist es auch kein Problem ein oder zwei Dates laufen zu lassen und danach zu schauen, ob der Job gefällt.

Nice.de
Ich denke wir haben nun einen sehr guten Überblick über den Beruf als Escort erhalten. Es handelt sich dabei um ein sehr interessantes Berufsbild. Er wird von einer sehr vielschichtigen Masse bedient. Man sollte eine hohe Bildung besitzen, wortgewandt und interessiert sein. Dabei geht es vor allem um die unterhaltsame Begleitung und der sexuelle Aspekt ist keine Pflicht.

Bei Interesse können Bewerbungen gerne bei Escortwerden.com abgeschickt werden.

Video-Empfehlung

Nice-Magazin, Nice Logo, Nice, Steven Hofmeister
Alle Artikel von -