Elektrosex: Unter Strom – der Reiz von Elektrosex ⚡ - Nice-Magazin.de

Elektrosex: Unter Strom – der Reiz von Elektrosex ⚡

Viel besser als es klingt!

Elektrosex, Nice, Nice-Magazin.de, Nice-Magazin, Kick fürs Schlafzimmer,

Elektrosex: Unter Strom – der Reiz von Elektrosex ⚡

Viel besser als es klingt!

Elektrosex, Elektrostimulation oder kurz E-Stim. Diese Namen lassen bereits darauf schließen, worum es geht: Das Einbeziehen von elektrischen Impulsen zur sexuellen Stimulation. Bei dieser Technik kommt es auf ein besonderes Maß der Sicherheit an, sie verspricht aber auch ein ganz außergewöhnliches Kribbeln und gesteigertes Lustempfinden.

Wie funktioniert Elektrosex?

In unserem Körper verlaufen viele sensitive Nervenenden und -bahnen, diese übermitteln Informationen wie zum Beispiel Berührungen an unser Gehirn. Dies passiert, indem der Körper sogar selbst ständig elektrische Impulse aussendet.
Die E-Stim Geräte, die beim Elektrosex zum Einsatz kommen, sprechen quasi unsere Körpersprache. Da sie direkte elektrische Impulse an unser Gehirn senden. Gerade im Intimbereich befinden sich besonders viele sensitive Nervenenden, die nur darauf warten stimuliert zu werden. Hochwertige Geräte sind schon für ein kleines Budget zu haben, schaut mal hier.

Elektrosex für Anfänger: innen – so geht’s!

Sex unter Strom klingt erstmal beängstigend. Wir versuchen euch einen Überblick über Vokabeln und Praktiken zu verschaffen, um eure Vorfreude auf euren ersten Elektrosex zu steigern.
Es gibt eine Vielzahl von unterschiedlichen E-Toys mit feinen Unterschieden. Dabei lassen sie sich in zwei große Kategorien aufteilen. Es gibt einerseits universelle „E-Stim Geräte“, an diese können unzählige Toys und Elektroden angeschlossen werden. Und es gibt eigenständig funktionierende „Toys mit eingebauter E-Stim“

E-Stim Geräte sind quasi die Tonangeber. An ihnen lässt sich einstellen, ob man es gerne zart oder hart, rhythmisch oder konstant haben möchte. Den Fantasien sind dabei keine Grenzen gesetzt. Am besten schaut ihr mal was sich für euch dabei am besten eignet. An diese E-Stim Geräte lässt sich dann so gut wie alles anschließen: Dildos, Analplugs, Peniskäfige, Handschuhe, Liebeskugeln oder Elektroden-Paare. Ganz individuell für jede Situation.

Elektrosex, Sex Toys in der Partnerschaft, Sex toys für Frauen, guter Dildo für Frauen

Toys mit eingebautem E-Stim sind hingegen etwas leichter in der Hardware. Es handelt sich dabei um Vibratoren und andere Toys mit einem eigenen Impulsgenerator und Leitflächen. Dabei lässt sich auch hier die Intensität verstellen. Sicherlich etwas, um sich erstmal an den Elektrosex heranzutasten und es erstmal auszuprobieren.

 

Diese 5 Gegenstände sind hervorragende Toys 😉

Tipps fürs erste Mal Elektrosex

Beim ersten Mal sollte man sich zuerst außerhalb des Körpers mit dem gewählten Gerät vertraut machen. Dazu kann man das Toy einfach nur in die Hand nehmen.

Umfasse zuerst das Toy mit beiden Händen damit beide Pole/ Leitflächen Hautkontakt haben.
Dann kannst du den Strom dazu schalten. Hab dabei keine Angst. E-Toys und E-stim Geräte beginnen automatisch mit einer niedrigen Intensität. Jetzt kannst du die verschiedenen Impulse und Reize mit den Händen kennenlernen und einiges ausprobieren. Kennst du eigentlich schon diesen tollen Erotikshop?

Dos and Don’ts!

Generell ist der Reizstrom von E-Toys ungefährlich, wenn man ihn fachgerecht anwendet. Um möglichen Gefahren aus dem Weg zu gehen sollte man folgende Regeln unbedingt einhalten:
E-Stim immer UNTERHALB der Gürtellinie verwenden. Bereiche wie Herz, Hals und Gehirn sollte vermieden werden. Eine Ausnahme sind Nippelklemmen, die sind extra dafür ausgelegt an den Nippeln angewendet zu werden. Vor allem bei Erkrankungen am Herzen sollte vorher mit einem Arzt gesprochen werden.
Bei Elektroden sind Hautreizungen nicht selten. Um diese zu vermeiden, sollte man die Klebestellen nach der Verwendung sanft mit Wasser und Seife reinigen. Befinden sich Haare an den Klebestellen sollten diese mit einer Schere getrimmt anstatt rasiert werden. Gereizte Stellen sollten nicht wieder beklebt werden.

Elektrosex, Pornos in Partnerschaften sehen, Pornos gemeinsam sehen, Pornos für Paare

Das A und O beim Elektrosex ist vor allem die Qualität der E-Stim Geräte. Kauf also nur Geräte, die auch für die sexuelle Stimulation geeignet sind! Wie diese hier.

Und wie immer gilt auch hier, geht nur soweit wie es euch gefällt und es sich gut anfüllt. Viel Spaß beim Testen und experimentieren.

Euer N!CE-Team

Video-Empfehlung

Nice-Magazin, Nice Logo, Nice, Steven Hofmeister
Alle Artikel von -