Diese 3 Frauenangelegenheiten sind den Männern ein Rätsel

Diese 3 Frauenangelegenheiten sind den Männern ein Rätsel

Frauensachen…

Mann und Frau sind eine Paar und verliebt

Diese 3 Frauenangelegenheiten sind den Männern ein Rätsel

Frauensachen…

© Pexels

Alle Spieler der Bundesliga mit Namen und Verein auswendig zu können, aber leider absolut überfordert zu sein, sich an Einkaufslisten und Familientermine zu erinnern: Das löst absolutes Unverständnis bei Frauen aus. Aber auch Männer haben manche Dinge, die sie am anderen Geschlecht nicht verstehen.

Wir haben 3 Situationen rausgesucht, die für uns Frauen absolut verständlich ist, für die Männer allerdings ein Mysterium bleiben.

Top 3 der nervigsten Frauenprobleme – die nur Frauen verstehen

Platz 3: Lass mich, ich habe meine Tage!

Nur Frauen kennen dieses Ziehen im Unterleib, das uns gerne mal mehrere Tage quält. Und diese Stimmungsschwankungen erst! Da kann es schnell vorkommen, dass wir von absolutem Desinteresse, zu Melancholie oder kompletter Depression wechseln.

Frauen wissen wovon wir sprechen – Männer nicht. Zumindest die wenigstens. Mitleid gibt es leider in den seltensten Fällen. Dabei sollten sie froh sein, schließlich bedeutet unsere Periode, dass wir fähig sind ihre Kinder auszutragen! Etwas mehr Respekt und Anteilnahme wäre also durchaus angebracht, liebes Männervolk!

Platz 2: Läuft bei mir

Beim Thema Periode gibt es noch ein Problem: Die Blutung. Wie unangenehm es sein kann, wenn man plötzlich von der Periode überrascht wird, am besten noch, wenn wir eine helle Hose tragen, können Männer nur angsterfüllt ahnen.

In solchen Situationen hoffen wir meist nur, dass die nächste Toilette nicht weit ist. Wenn wir dem Mann dann ins Ohr nuscheln (soll ja alles unauffällig bleiben), „Ich brauch mal ganz schnell eine Toilette“, heißt es gerne mal: „Immer musst du auf´s Klo, jetzt reiß dich doch noch zusammen“.

Video-Empfehlung

Als ob man in solchen Momenten nicht andere Probleme hat. Dazu kommt auch noch, dass sich Männer die ganze Angelegenheit mit Tampons etwas leichter vorstellen, als es eigentlich ist. Klar, meistens klappt das auch ganz gut, aber einmal am Tag schnell aufs Klo gehen ist da leider nicht genug… Und die Thematik einer zu trockenen Vagina wollen wir ja den zarten Männerohren erst gar nicht zumuten…

Platz 1: Ich habe nichts anzuziehen!

Ein Klischee, das sich bei vielen Frauen unter uns bewahrheitet. Klar gibt es auch modebegeisterte Männer, aber in vielen Fällen sorgt erst der weibliche Einfluss dafür, dass sich auch das männliche Geschlecht mit dem Thema Mode und Style auseinandersetzt.

Aber es stimmt nun mal: Selbst, wenn der Kleiderschrank voll ist, gibt es Momente in denen wir einfach nicht das finden, was wir wirklich tragen wollen.

Männer sollten sich damit anfreunden, dass, wenn wir Frauen uns die Mühe machen, uns hübsch für sie zu machen, sie sich endlich die obligatorische Jammerei über die Vorbereitungszeit sparen können.

pexels Alex Holyoake 38981
Alle Artikel von -
Emilia Tiller schreibt über alles, was Frauen Spaß macht: Beziehungen, die Liebe, ihre Mädels und was wir Frauen sonst noch so zum Leben brauchen.