Das Bad im originellen Retro-Stil 🚻 - Nice-Magazin.de

Das Bad im originellen Retro-Stil 🚻

Wie Sie Ihr Bad im Retro-Stil einrichten

Retro Bad, Freistehende Badewanne, Nice, Nice-Magazin.de,

Das Bad im originellen Retro-Stil 🚻

Wie Sie Ihr Bad im Retro-Stil einrichten

Retro Bad

Nicht nur in der Mode, aber beispielsweise auch bei Bädern lässt man sich gerne von der Vergangenheit inspirieren. Ein Badezimmer im Retro-Stil sieht nämlich nicht nur elegant und originell aus, sondern ist auch zeitlos! Wir zeigen Ihnen in diesem Beitrag, wie Sie Ihr Bad im Retro-Stil einrichten.

 

Was versteht man unter dem Begriff Retro-Stil?

Alles, was sich in der Vergangenheit bewährt hat, fließt in den Retro-Stil ein. In der Regel verbindet man den Begriff Retro mit den 1950er, 1960er und 1970er Jahren.

Die meisten von uns denken bei einem Badezimmer im Retro-Stil wohl an eine freistehende Badewanne und Badewannenarmaturen für die Bodenmontage. Retro bedeutet nicht automatisch veraltet! Beim Bad-Design im Retro-Stil arbeitet man mit Linien, Farben und oft Materialien, die für eine bestimmte Zeit typisch waren, wobei moderne Technologien von heute mit in die Gestaltung einfließen. Daher muss man nicht auf den Komfort von heute verzichten.

Bad im originellen Retro-Stil, Retro

Design

Beim Retro-Stil kommen insbesondere abgerundete Linien, schöne Verzierungen und Details zum Vorschein. Oftmals wird auch mit Farben (z. B. Pastellfarben, verschiedenen Weißtönen) sowie natürlichen Materialien wie Holz experimentiert.

Wichtig bei der Gestaltung ist, dass man das Gefühl hat, eine Zeitreise zurück in die Vergangenheit zu machen. Eine einladende Atmosphäre ist genauso wichtig. Selbstverständlich sagt nicht jedem der Retro-Stil zu – insbesondere Ordnungsliebhaber können etwas Probleme mit ihm haben.

 

Er arbeitet auch oft mit Farben (verschiedene Weißschattierungen, Pastellfarben oder auch etwas wilder) und natürlichen Materialien, wie z. B. Spiegelrahmen aus Holz oder Schränken in Holzdekor. Die Formen sind insgesamt komplexer.

Erinnerungen an die Vergangenheit

Es gibt keinen besseren Ort, an dem der Retro-Stil nicht besser zur Geltung kommt, als das Badezimmer. Dieser Raum ist ein Ort, an dem wir den ganzen Stress hinter uns lassen und uns nur entspannen wollen. Der Retro-Stil weckt in uns Erinnerungen an vergangene Zeiten, an Werte und Traditionen, die sich über Generationen hinweg bewährt haben.

Retro Bad, Freistehende Badewanne, Retro-Stil

Retro Bad, Freistehende Badewanne

Für den typischen Retro-Look im Bad benötigt man eine freistehende Toilette sowie eine freistehende Badewanne mit verzierten Füßen. Auch das Waschbecken ist verziert.

Armaturen

In einem Bad im Retro-Stil kommen ganz klar schön verzierte Zweigriffmischer zum Einsatz. Dies ist sehr wichtig, um einen einheitlichen Stil zu erzielen, in dem man sich pudelwohl fühlt. Sie sollten es auf jeden Fall vermeiden, dass die Fliesen zu sehr zur Geltung kommen. Sie sollten eher einen ergänzenden Charakter haben, weil bei einem Retro-Bad andere Elemente im Mittelpunkt stehen sollten.

Armaturen in Bronze, Gold oder einer Kombination aus beidem sind perfekt geeignet. Chromarmaturen sind hingegen ein No-Go.

Wir hoffen Ihnen mit diesem Beitrag ein paar hilfreiche Tipps an die Hand gelegt zu haben, um ein Bad im Retro-Stil zu gestalten.

Video-Empfehlung

Nice-Magazin, Nice Logo, Nice, Steven Hofmeister, Nice-Magazin.de, Nice-Magazin, Nice, Frauenmagazin, Bestes deutsches Lifestyle Magazin
Alle Artikel von -