CBD Wirkung 🌴 auf Körper und Geist - Nice-Magazin.de

CBD Wirkung 🌴 auf Körper und Geist

Die positive CBD Wirkung für Körper und Geist.

Nice, Nice-Magazin, CBD, cbd Wirkung, Wirkung CBD, Wie wirkt cbd, wann hilft cbd,

CBD Wirkung 🌴 auf Körper und Geist

Die positive CBD Wirkung für Körper und Geist.

CBD Wirkung auf Körper und Geist

Produkte, die Cannabidiol enthalten, sind heutzutage in aller Munde. Mittlerweile lassen zahlreiche Studien den Schluss zu, dass das aus der Hanfpflanze gewonnene Cannabinoid bei verschiedenen Krankheitsbildern und Beschwerden einen positiven therapeutischen Zweck erzielt. Nach aktuellem bezieht sich die positive CBD Wirkung auf Körper und Geist.

Die Wirkstoffe CBD bzw. Cannabidiol sowie THC bzw. Tetrahydrocannabinol sind Cannabinoide der weiblichen Hanfpflanze. Das Gewächs produziert insgesamt über 100 Cannabinoide, von denen bislang jedoch nur die wenigsten Bestandteile genauer untersucht wurden. THC erzeugt bei Menschen nach dem Konsum oftmals einen Rausch.

Doch im Gegensatz zu Tetrahydrocannabinol wirkt Cannabidiol nicht berauschend. Die CBD Wirkung ist zwar noch nicht so gut erforscht wie von THC. Doch bislang erlangte Kenntnisse lassen darauf schließen, dass der Wirkstoff ebenfalls ein umfassendes therapeutisches Potenzial bietet.

CBD, cbd Wirkung, Wirkung CBD, Wie wirkt cbd, wann hilft cbd, Cannabis, CBD Medizin

CBD Wirkung auf Schlaf & Gemüt

Nach derzeitigem Kenntnisstand beeinflussen die aus der Cannabis-Pflanze gewonnenen Cannabinoide die Schlafqualität positiv. Die Studienlage über Hoffnung versprechende Auswirkungen von CBD auf Schlafstörungen ist zwar noch gering. Dennoch lassen erste Untersuchungsergebnisse darauf schließen, dass sich die CBD Wirkung positiv entfaltet, falls Menschen bereits von einer Schlafstörung betroffen sind. Im Gegensatz dazu scheint das Cannabinoid einen gesunden Schlafrhythmus nicht zu beeinflussen.

Zugleich belegen aktuelle Forschungen, dass sich das Cannabidiol auch positiv auf eine Akutbehandlung unterschiedlicher psychiatrischer Erkrankungen auswirkt. Zu diesem Behandlungsspektrum gehören Beschwerden wie posttraumatische Belastungsstörungen, Zwangsstörungen, soziale Angststörungen, Panikstörungen und generalisierte Angststörungen.

Besonders gering ist die Studienlage zu der Frage, welche Wirkung eine langfristige Gabe des Cannabidiols bewirkt. Nach derzeitigem Stand ist jedoch davon auszugehen, dass der Wirkstoff auch in diesem Fall einen angstlösenden Effekt bezweckt.

CBD Wirkung auf Gehirn & Nerven

Dieser angstlösende Effekt lässt darauf schließen, dass CBD automatisch die Nerven beruhigt. Bei vielen an Schlafstörungen leidenden Patienten verbessert sich deren Zustand. Zudem scheint sich die CBD Wirkung ebenfalls auf Angstzustände auszuweiten. Zusätzlich lassen aktuelle Forschungsergebnisse den Schluss zu, dass die Substanz ebenfalls die Schmerzwahrnehmung beeinflusst. Mehrere Studien legen die Vermutung nahe, dass CBD eine Wahrnehmung von Schmerzen deutlich spürbar beeinflusst. Dieser Effekt scheint sich insbesondere auf entzündungsbedingte sowie neuropathische Schmerzen zu beziehen. Dennoch wird aktuell davon ausgegangen, dass CBD keine unmittelbare schmerzlindernde Wirkung erzielt.

 

Weiterhin weisen bisherige Erfahrungsberichte darauf hin, dass CBD in pharmazeutischer Qualität auch einen antiepileptischen Effekt erzielt. Dafür sprechen ausgewählte an Kindern durchgeführte Studien, die nahelegen, dass vor allem an schweren Epilepsie-Formen leidende Patienten von einer geringeren Anfallshäufigkeit profitierten. In dem Zusammenhang ist beispielsweise von Krankheitsbildern wie dem Dravet-Syndrom oder Lennox-Gastaut-Syndrom die Rede.

 

CBD: Wirkungsdauer und Tipps zur Einnahme

Verschiedene Faktoren beeinflussen die Wirkungsdauer von CBD. Erfahrungsgemäß entfaltet sich die CBD Wirkung zwischen zwei und acht Stunden im menschlichen Körper. Die Empfänglichkeit der jeweiligen Person wirkt sich maßgeblich auf die Wirkungsdauer aus. Zudem spielt die Form der Darreichung eine ausschlaggebende Rolle. Beispielsweise variiert die Wirkungskraft bei der Nutzung einer CBD-Salbe, von CBD-Öl oder Liquiden.

Für die Einnahme von CBD gibt es keine verallgemeinernden Tipps. Generell ist es jedoch ratsam, mit einer geringen Dosierung zu beginnen und diese schrittweise zu steigern. Eine ausschlaggebende Komponente ist das Körpergewicht. Je schwerer eine Person ist, desto höher ist erfahrungsgemäß auch die Menge an benötigtem CBD. Eine Einnahme von CBD-Öl erfolgt beispielsweise oral. CBD-haltige Cremes oder Salben tragen Anwender auf der Haut auf.

CBD, cbd Wirkung, Wirkung CBD, Wie wirkt cbd, wann hilft cbd, Cannabis, CBD Medizin, CBD CremeCe

Wirkung von CBD-Salben

Eine regelmäßige Verwendung von CBD-Salben führt zu positiven Effekten auf der Haut. Wer sich für die Premium CBD Salbe von This Place oder vergleichbare Erzeugnisse in ähnlicher Qualität entscheidet, wählt mit sogenannten Cannabinoid-Rezeptoren aufgewertete Substanzen aus, an welche sich die Cannabinoide binden. Weil CBD auf der Haut nach aktuellem Erfahrungsstand entzündungshemmend wirkt, profitieren an Hautproblemen leidende Personen oftmals von einer positiven CBD Wirkung. Zudem haben sich CBD-Salben als ergänzende Produkte im Rahmen einer Akne-Therapie bewährt.

 

Je nach Präparat sind sogenannte Vollspektrumextrakte ebenfalls dafür geeignet, die Widerstandskraft der Haut zu verbessern und die Hautoberfläche vor oxidativem Stress zu schützen. Dadurch stellt sich bei vielen Betroffenen bei regelmäßiger Anwendung oftmals ein gesünderes Hautbild ein. Enthalten die CBD-Salben ebenfalls Salze der Hyaluronsäure, können diese Inhaltsstoffe zusätzlich einen Anti-Aging-Effekt auslösen. Eine Kombination von CBD-Salben und Aloe Vera oder Mandelöl steigert den Feuchtigkeitsgehalt in der Haut.

CBD, cbd Wirkung, Wirkung CBD, Wie wirkt cbd, wann hilft cbd, Cannabis, CBD Medizin, CBD Creme, CBD Wirkstoffe, CBD Verwendung

CBD Creme gegen Schmerzen

Insbesondere für sportlich aktive Menschen kann sich eine regelmäßige Anwendung mit CBD-Creme ebenfalls bewähren. Demzufolge kann das Cannabidiol unterschiedliche biochemische und physiologische Effekte beeinflussen, die für Sportler:innen nützlich sind. Mehrere Studien deuten einen Zusammenhang zwischen der Einnahme von CBD Creme sowie einer Schmerzlinderung an.

Zudem bestätigen einige Sportler:innen, positive Erfahrungen bei Muskelkater oder der Regeneration nach sportlichem Training gemacht zu haben. Generell spielt die Zusammensetzung der Cremes für deren Wirkung eine ausschlaggebende Rolle. Sind die Cremes beispielsweise mit Aloe Vera oder Vitamin E kombiniert, stellt sich zugleich ein Hautpflege-Effekt ein.

Fazit: CBD – ein Wirkstoff für viele Anwendungsgebiete

Viele Menschen schwören auf CBD. Deshalb spielt das Extrakt aus der Cannabis-Pflanze in unserer heutigen Zeit auch eine zunehmend wichtige Rolle. Einerseits macht sich die positive CBD Wirkung bei unserem Wohlbefinden, dem Gemütszustand sowie bei psychischen Erkrankungen bemerkbar. Einige Sportler:innen betonen zudem, dass CBD Creme auch gegen Schmerzen nach sportlichem Training hilft.

Für die Einnahme ist es wichtig, mit kleinen Dosierungen zu beginnen. Etwaige Nebenwirkungen halten sich zwar zumeist in Grenzen. Dennoch sollten Anwender auf Nummer sicher gehen. Zudem sollten Betroffene nach einer Einnahme von CBD keine Wunder erwarten, da dessen Wirkung noch immer wissenschaftlich nur unzureichend belegt ist.

CBD, cbd Wirkung, Wirkung CBD, Wie wirkt cbd, wann hilft cbd, Cannabis, CBD Medizin, CBD Creme, CBD Wirkstoffe, CBD Verwendung, CBD Behandlung

Nice-Magazin, Nice Logo, Nice, Steven Hofmeister, Nice-Magazin.de, Nice-Magazin, Nice, Frauenmagazin, Bestes deutsches Lifestyle Magazin
Alle Artikel von -