Blue-Chip-Aktien, für Damen die kein Risiko mögen 👍 - Nice-Magazin.de

Blue-Chip-Aktien, für Damen die kein Risiko mögen 👍

Es muss nicht immer das Risiko sein!

Blue-Chip-Aktien, sichere Aktien, Blue Chips, Nice, Nice-Magazin.de, Nice-Magazin

Blue-Chip-Aktien, für Damen die kein Risiko mögen 👍

Es muss nicht immer das Risiko sein!

Was sind den nun diese Blue-Chip-Aktien?

Die meisten Frauen glauben nicht, dass sie genug über das Investieren wissen, um ihre Ersparnisse richtig zu vermehren, daher warten sie mit dem Investieren, bis sie sich finanziell stabiler fühlen und glauben, dass sie die Möglichkeit riskieren können, Geld zu verlieren. Ein häufiges Missverständnis rund um das Investieren ist, dass Sie ein Experte in der Branche sein müssen, um erfolgreich zu sein, wenn die Realität eine andere ist.

Auch wenn wir alle die Idee lieben, risikofrei in Aktien zu investieren, gibt es keine Aktie, die zu 100 % sicher ist. Selbst die besten Unternehmen können in unerwartete Schwierigkeiten geraten, und es ist üblich, dass selbst die stabilsten Unternehmen erhebliche Aktienkursschwankungen erleben. Sie haben das während der COVID-19-Pandemie gesehen, bei der viele starke Unternehmen dramatische Kurseinbrüche erlebten. Trotzdem gibt es Aktien, die mit einem hohen Risiko verbunden sind, und welche bei der man Nachts ohne Probleme ruhig schlafen kann, wie etwa Blue Chip Aktien.

Investieren in Blue Chip Aktien

Die besten Blue Chip Aktien sind Aktien großer, etablierter und finanziell stabiler Unternehmen, die schon seit langem bestehen. Der Begriff „Blue Chip“ stammt aus dem Pokerspiel, wo ein Blue Chip den höchsten Wert hat. An der Wall Street ist eine Blue-Chip-Aktie in der Regel ein hoch bewertetes und bekanntes Unternehmen mit Eigenschaften, die den Anlegern langfristig zugutekommen, wie z. B. stabile Cashflows und beständige Dividenden.

 

Mehr Stabilität

Die meisten Anleger wissen, dass die besten Blue-Chip-Aktien über stabile Erträge verfügen. Während eines wirtschaftlichen Abschwungs wenden sich die Anleger diesen vermeintlich sicheren Häfen zu, weil sie so stabil sind. Manche glauben, dass Blue-Chip-Unternehmen aufgrund ihrer erfahrenen Führungsteams in Verbindung mit ihrer Fähigkeit, stabile Gewinne zu erwirtschaften, Sicherheit in Zeiten langsameren Wachstums bieten können.

Blue Chip Aktien, Blue-Chip-Aktien

 

 

Die besten Blue Chip Aktien

Eine Blue-Chip-Aktie ist in der Regel groß (mit einer Marktkapitalisierung in Milliardenhöhe) und ein führendes Unternehmen in seinem Sektor oder seiner Branche. Das Unternehmen ist in der Regel ein vertrauter und leicht wiedererkennbarer Name, was den Anlegern ein Gefühl von zusätzlichem Vertrauen gibt, wenn sie die Aktie in ihr Portfolio aufnehmen. Denn wenn Aktien in einen Bärenmarkt fallen, werden diese gut etablierten und beliebten Namen wahrscheinlich zu den ersten gehören, die sich erholen. Es besteht ein geringes Risiko, dass sie während eines wirtschaftlichen Abschwungs ihr Geschäft aufgeben müssen. Die bekanntesten und besten Blue Chip Aktien sind zum Beispiel Apple, Coca-Cola, Disney, Microsoft, Nike, Pfizer oder IBM.

Blue-Chips und Dividenden

Da Blue-Chip-Aktien in der Regel reife Unternehmen sind, die eine große Marktkapitalisierung erreicht haben, zahlen die meisten Dividenden. Dividenden stellen einen Teil des Unternehmensgewinns dar, der in Form von vierteljährlichen Zahlungen ausgeschüttet wird. Kleinere Unternehmen, die schnell wachsen, behalten in der Regel ihre gesamten Gewinne ein, um in zukünftiges Wachstum zu investieren. Diese Wachstumsaktien können schließlich Dividenden zahlen, sobald sie eine ausreichende Größe erreicht haben und beginnen, weniger Möglichkeiten für Investitionen in sich selbst zu sehen. An diesem Punkt beginnen sie, überschüssige Gewinne an ihre Aktionäre auszuschütten. Bis dahin wird ein schnell wachsendes oder junges Unternehmen wahrscheinlich keine Dividenden ausschütten.

Video-Empfehlung

Nice-Magazin, Nice Logo, Nice, Steven Hofmeister
Alle Artikel von -