Als Raucher auf Einweg-Shisha umsteigen: Das spricht dafür 🚬

Als Raucher auf Einweg-Shisha umsteigen: Das spricht dafür 🚬

Dampfen statt Rauchen!

Einweg-Shisha, Rauchen aufhören, E-Zigarette, Nice-Magazin, Nice

Als Raucher auf Einweg-Shisha umsteigen: Das spricht dafür 🚬

Dampfen statt Rauchen!

Einweg-Shisha, Rauchen aufhören, E-Zigarette, Nice-Magazin, Nice

Raucher, die sich dazu entschließen, dem Glimmstängel Adieu zu sagen, tun für sich einen lebensverändernden Schritt. Oftmals fällt es ihnen nicht leicht, diesen auch in die Tat umzusetzen. Viele Raucher: innen werden wieder rückfällig, da sie ihrem Laster nicht abschwören können oder gar körperliche Entzugserscheinungen entwickeln. Dennoch gibt es Hilfsmittel, die richtig angewandt, Unterstützung bieten. Dazu gehört auch die moderne Einweg-Shisha, die als Alternative zur E-Zigarette einen sanften Umstieg ermöglichen soll. Der nachfolgende Artikel beleuchtet vor allem gesundheitliche Faktoren, die für die Anwendung sprechen.

 Einweg-Shisha

Stop Smoking.

E-Shishas verringern Nikotinabhängigkeit

Bei den meisten Raucherinnen und Rauchern entwickelt sich im Laufe der Jahre eine ausgeprägte Abhängigkeit nach Nikotin. Das besonders in der Tabakpflanze enthaltene Alkaloid regt in geringen Mengen den Körper an. In hoher Konzentration wirkt es wiederum toxisch; in Verbindung mit anderen Stoffen, die im Tabakrauch enthalten sind, macht es schnell abhängig. Umso wichtiger ist es, die Abhängigkeit sanft, ohne die Gewohnheiten sofort um 180 Grad zu verändern, schrittweise aufzulösen. Einige Anwender: innen wählen dafür Hilfsmittel wie Nikotinpflaster, andere E-Zigaretten mit Liquid aus, die jeweils unterschiedliche Dosen an Nikotin enthalten.

e-zigarette, Aufhören mit Rauchen

Young pretty woman in red cap smoke an electronic cigarette at the vape shop.

Noch sinnvoller ist es allerdings, gänzlich ohne Nikotin zu dampfen. Dabei kann eine in Deutschland zugelassene Einweg-Shisha helfen: Sie ahmt die Gewohnheit des Rauchens zwar nach, ist aber nikotinfrei. Die liebgewonnene Handlung, in bestimmten Situationen an einer Zigarette zu ziehen, können Raucherinnen und Raucher dadurch folglich erst einmal beibehalten. Zudem entfallen neben Nikotin auch die weiteren, toxischen Nebenprodukte, die beim Rauchen von herkömmlichem Tabak freigesetzt werden. 

Optik und Haptik fördern die Entwöhnung

Einweg-Shishas orientieren sich bei ihrer Optik und haptischen Beschaffenheit stark an einer herkömmlichen E-Zigarette. So halten Ex-Raucherinnen und Raucher weiterhin etwas in der Hand. Zudem erinnert auch der Nebel, der beim Dampfen entsteht, stark an den gewöhnlichen Rauch. Dennoch setzen sich dabei keine störenden Gerüche fest, sodass auch die Mitmenschen weniger stark belastet werden. Auf diese Weise lässt sich die Entwöhnung von herkömmlichen Zigaretten folglich sehr erleichtern, da ehemalige Raucher dennoch an ihrem Ritual festhalten können und haptisch kaum einen Unterschied spüren.

e-zigarette, Aufhören mit Rauchen

Liquids und Geschmacksrichtungen sorgen für Abwechslung

Rauchen dient vor allem einem Zweck: Der Suchtbefriedigung. Kaum ein Raucher raucht ausschließlich in gemütlicher Runde oder zieht stundenlang an der eigenen Zigarette. Anders verhält es sich bei einer E-Shisha: Das schnelle, stoßartige Ziehen gehört der Vergangenheit an. Dampfer nehmen sich grundsätzlich mehr Zeit, da sie gemütlich und kontinuierlich ziehen. Nichtsdestotrotz bleibt das Inhalieren gleich: Auch Dampfer können tiefe Züge inhalieren und so das Gefühl haben, „wie gehabt” eine zu rauchen.

Young bearded man with a mohawk sitting in chair and smoking a cigarette

Ein wesentlicher Unterschied zum Rauchen ergibt sich in den unterschiedlichen Geschmacksrichtungen. Während des Umsteigens ist es für ehemalige Starkraucher sinnvoll, zunächst Aromen zu probieren, die den Tabakgeschmack imitieren. Nach einer kurzen Einstiegsphase spricht nichts dagegen, je nach persönlichem Geschmacksempfinden weitere Aromen in fruchtigen Geschmacksrichtungen oder auch exotische Sorten wie Bubble Gum oder Cola auszuprobieren

Dampfen für Menschen mit Bluthochdruck weniger bedenklich

Ein weiterer gesundheitlicher Aspekt, der für eine Rauchentwöhnung mit einer Einweg-Shisha spricht, betrifft den Blutdruck. Es wurde nachgewiesen, dass das Nikotin im Zigarettentabak den Blutdruck signifikant erhöht. Demnach erhöhen Liquids, die kein Nikotin enthalten, den Blutdruck nicht in höherem Maße. Vor allem für Menschen, die sowieso schon unter Bluthochdruck leiden, kann dies relevant sein.

Umsteiger, die von Zigaretten zu nikotinfreien Varianten wechseln, würden eine rasche Verbesserung ihrer Beschwerden bemerken. Zu dieser Erkenntnis gelangte eine vom International Journey of Environmental Research and Public Health durchgeführte Studie. Alle Proband: innen, die vorher Tabakrauch konsumiert hatten, verzeichneten nach dem Umstieg weniger Beschwerden. Zwar wurde die Studie mit E-Zigaretten durchgeführt, jedoch lassen sich die Erkenntnisse ebenfalls auf nikotinfreie Einweg-Shishas übertragen.

Dampfen statt Rauchen: So gelingt der Umstieg

Wissenschaftliche Studien bestätigen, dass selbst ein moderater Zigarettenkonsum das Risiko, bestimmte Krankheiten zu entwickeln, fördert. Demnach kann bereits eine Zigarette, die täglich geraucht wird, das Risiko für Schlaganfälle und Herzkrankheiten erhöhen. Wer aus diesen berechtigten Gründen mit dem Rauchen aufhören möchte, kann mithilfe einer E-Shisha sanft umsteigen. 

Dampfen statt Rauchen

Dampfen statt Rauchen

Dennoch ist das Vorhaben alles andere als ein Selbstläufer, da einige ehemalige Raucher: innen typische „Anfängerfehler” begehen. Diese bestehen darin, dass sie gleich zu Beginn nikotinfrei und mit sehr fruchtigen Aromen dampfen. Die Folge: Ein zu großer Geschmacksunterschied, sodass das Dampfen nicht als vollwertiger Zigarettenersatz wahrgenommen wird. Einige gesetzliche Krankenkassen, die ihre Mitglieder bei der Rauchentwöhnung unterstützen, empfehlen deshalb, peu à peu umzusteigen: zunächst auf E-Shishas mit einem niedrigen Nikotingehalt und einem weniger fruchtigen Geschmack. Damit können sich Aussteiger, die dem Glimmstängel entsagen möchten, langsam herantasten. Nach einiger Zeit spricht nichts dagegen, zu nikotinfreien, fruchtigen Varianten zu greifen.

Nice-Magazin, Nice Logo, Nice, Steven Hofmeister, Nice-Magazin.de, Nice-Magazin, Nice, Frauenmagazin, Bestes deutsches Lifestyle Magazin
Alle Artikel von -

You must be 0s years old to visit this site.

Please verify your age

- -