4 heiße Stellungen, bei denen du ihm die komplette Kontrolle überlässt

4 heiße Stellungen, bei denen du ihm die komplette Kontrolle überlässt

Lass dich fallen!

Bild von Paar im Bett

4 heiße Stellungen, bei denen du ihm die komplette Kontrolle überlässt

Lass dich fallen!

© BigstockPhoto / Sakkmesterke

Frauen lieben es, wenn Männer im Bett den Ton angeben. Damit du dabei voll auf deine Kosten kommst, gibt es einige Sexstellungen, die für dich und deinen Partner besonders intensiv sind. Lass dich inspirieren:

1. Der Beinspreizer

Bei dieser Sexstellung kann dein Partner besonders tief in dich eindringen. Lege dich dafür auf die Seite und strecke ein Bein nach oben. Dein Partner kniet sich zwischen deine Beine, sodass du ein Bein auf seiner Schulter ablegen kannst.

 

2. Der glühende Wachholder

Diese Sexposition ist sehr innig. Lege dich auf den Rücken und spreize deine Beine auseinander. Dein Partner setzt sich dann zwischen deine Beine und beugt sich über deinen Körper. Mit seinen Armen umfasst er deine Hüfte und gibt zusätzlich den Ton an.

3. Der Patronengurt

Diese heiße Sexstellung stimuliert deinen G-Punkt besonders gut: Lege dich wieder auf den Rücken und ziehe deine Knie an. Dein Partner kniet sich vor dich, sodass dein Po auf seinen Schenkeln liegt. Du drückst dann deine Füße auf seine Brust.

 

Video-Empfehlung

4. Der X-Faktor

Diese Stellung ist optimal für Männer mit einem kleinen Penis. Lege dich bei dieser Sexstellung auf den Rücken. Dein Partner stellt sich vor dich. Du streckst deine Beine nach oben, überkreuzt sie, sodass eine Art „X“ entsteht. Dann legst du sie auf seinen Schultern ab.

pexels Mariya Tyutina 241558
Alle Artikel von -
Lea Jansen nimmt kein Blatt vor den Mund, egal, ob es um Beauty- oder Sex-Themen geht. Sie ist immer up-to-date und auf NICE gibt sie ihr Wissen weiter.