3 Stellungen, die dich BEIM Sex besser im Bett machen

3 Stellungen, die dich BEIM Sex besser im Bett machen

Win win, oder?

Paar Mann Frau liegen im Bett und küssen sich Cowgirl-Position

3 Stellungen, die dich BEIM Sex besser im Bett machen

Win win, oder?

© BigstockPhoto / Yeko Photo Studio

Besser im Bett werden beim Sex – das geht! Und ich rede nicht von „Übung macht den Meister“, sondern von Stellungen, die beim Spaß haben deine Orgasmusfähigkeit fördern und ganz nebenbei – kann ja auch nicht schaden! – deinen Liebsten länger durchhalten lassen UND euch beiden multiple Orgasmen schenken können. Bereit? Los geht’s!

#1 Der Blowjob

Waaas, wirst du sagen, was hab ich denn davon?! Mehr als du denkst! Denn in keiner anderen Stellung bist du näher am Geschehen und hast mehr Macht über seine Lust. Von hier unten kannst du ganz genau beobachten, wie sich sein Gesicht lustvoll verzerrt, wie er bei der kleinsten Zungenbewegung dir flehend seine Hüften entgegen streckt und dir vollkommen ausgeliefert ist.

Nutze das für dich! Denn dieses Machtgefühl gibt dir das nötige Selbstbewusstsein, um dich in jeder sexuellen Lebenslage daran zu erinnern, dass du eine Sex-Göttin bist. Und dieses Selbstbewusstsein macht dich besser und entspannter im Bett.

#2 Die Cowgirl-Stellung

Wer jetzt denkt „Den ollen Klassiker kenn ich doch schon!“ hat die Reiterstellung nicht verstanden. Denn in keiner anderen Position lernst du mehr über deinen G-Punkt als in dieser. Kurzzusammenfassung für G-Zonen-Neulinge: Der Penis ist meist leicht nach oben gekrümmt, die sagenumwobene Zone ist am vorderen Vaginaeingang. Jetzt bitte Kopfkino an: In der Reiterstellung sitzt du auf ihm, also stimuliert sein Penis genau dieses Areal. Thanks captain obvious.

Was aber viele Frauen vergessen ist, wirklich in ihre erogenen Zonen zu horchen, was sie dabei erregt. Sind es die kreisenden Bewegungen? Die stoßenden? Wenn du das weißt, kannst du das für andere Stellungen nutzen und so jede Stellung zu deiner Lieblingsstellung machen.

#3 Finger im Po

Lass dich von den Pornos nicht verar***en! Nur, weil es sich um die anale Zone handelt, muss das nicht heißen, dass Doppel-Strap-Ons ausgepackt werden oder sonst irgendwas bis zum Anschlag versenkt wird. Ein kleiner Finger oder ein zarter Dildo ist kein 20 Zentimeter Analplug. Nur weil wir Mädchen sind, muss nicht alles „da hinten“ ihhbähhbähh sein. Du bist erwachsen, gib deiner Lust eine Chance.

Video-Empfehlung

Probier’s doch einfach mal aus: Wenn dein Partnern sich beim nächsten Cunnilingus deinen hinteren Gegenden nähert, lass ihn einfach mal machen. Wenn du dich unwohl fühlst musst du natürlich gar nichts, aber viele Frauen sind davon überrascht, wie zart und schön sich Berührungen in diesem Areal anfühlen können. Und wenn du wirklich Gefallen daran findest, öffnet sich für dich eine ganz neue Welt: Man kann gefühlt jede Stellung auch anal-isieren. Alles geht auch hintenrum. Also wenn das nicht mehr Spaß im Bett verspricht…?

pexels Mariya Tyutina 241558
Alle Artikel von -
"Lass dich nicht unterkriegen, sei frech, wild und wunderbar!" Nach diesem Zitat von Astrid Lindgren lebt, liebt und schreibt Nicci.

Notice: Undefined variable: position in /homepages/31/d852443308/htdocs/nice-magazin-NT/wp-content/plugins/easy-social-share-buttons3/lib/core/display-methods/essb-display-method-sidebar.php on line 47